Vier famose Gänge von Renato Manfrè im Ristorante Laguna am Lido di Jesolo

0
527
Renato Manfrè sieht einen "Koch als Maler, der mit seinen Händen ein Werk schafft, das begeistern kann." Und er kann!© Ristorante Laguna, BU: Stefan Pribnow

Jesolo, Italien (Weltexpress). Wenn man ehrlich ist, dann liegt das Ristorante Laguna nicht direkt an der Lagune von Venedig, aber auch nicht weit weg. Deutlich dichter befindet sich das beachtliche Restaurant mit ambitionierter Küche am kilometerlangen Sandstrand von Lido di Jesolo, also an der Adria.

Einigen wir uns auf 100 Meter bis zur Adria und ein, zwei Kilometer bis zur Lague. Im Grunde genommen liegt dieses bis auf die letzte freie Fläche dezent und doch drall dekorierte Restaurant in der ersten Straße, was in Jesolo Lido, das auch eine zweite und dritte Straße kennt, die parallel zur Adria verläuft, als gute Lage gilt. Diese erst Sraße trägt den Namen Via Andrea Bafile und zwischen der Piazetta Casa Bianca und der Piazza Manzi stehen Gäste an der Ecke Via Prometeo richtig. Sie schauen auf ein äußerlich ansprechend zurückhaltendes Äußere, das zeitlos wirkt, weil es farblos in Schwarz und Weiß gehalten ist, und eine gehörigen Portion gehobenen Geschmack offenbart.

Ganz in Weiß taucht in der Tür Renato Manfré auf, der Küchenchef des Hauses, und bitte in den Speisesaal. Das Ambiente besticht durch eine raffinierte Einfachheit mit Dutzenden Details. Beachtlich sind dann doch die Bücher und das Grün. Bunter geht es auf den Tischen und Tellern zu, die, wenn sie gefüllt und gebracht werden, bereits beim Servieren sinnliche Aromen versprühen. Renato, der sich als Maler sieht und das Gericht als Leinwand, der er zu Leibe rückt, rangiert mit seiner traditionelle mediterrane und lokale Küche im Häusermeer von Lido di Jesolo, das in der Saison von Zigtausenden von Touristen geflutet wird, weswegen das Ristorante Laguna auch eines von sieben Mitgliedern des richtungsweisenden Projekts Eat Jesolo ist.

Als Beleg für das Besondere bot Renato in seinem Ristorante vier faszinierende Gänge eines erlesenen Eat-Jesolo-Menüs.

Antipasti

Spargel von Palazzetto, Misticanze, also gemischte Salat aus den Obst- und Gemüsegärten von Cavallino-Treporti, super regional und saisonal, sowie und Carpaccettti von Volpina aus Vale Veneta, also Meerbarbenfleisch mit Öl, Salz und Pfeffer. Fertig. Und famos.

Ein Genuss sind auch die Artischocken, die auf einer Insel in der Lagune gedeihen, und die mit Käse und Garnelen gereicht werden.

Primi

Riso Mantecato, der mit frischem Fisch und wilde Brennesselblätter serviert wird, lassen sich die Gäste als nächstes schmecken. Dazu, das ist kein Geheimnis, gibt Renato nur gutes Butter, Salz und Pfeffer.

Secondi

Volle Fahrt voraus. Mit Fisch darf die Reise weitergehen. Seebrassenfilet taucht auf und auch ein Omlett mit der Milch einer Molkerei an der Lagune. Absolut angesagt ist auch Aal aus der Lagune, gekocht und gebraten.

Dessert

Zum Nachtisch wird köstlicher Käse in vier Reifestufen gereicht. Ganz jung und frisch, mittelalt und also bis maximal sechs Monate gereift, als und als ein Jahr sowie ganz alt und mindestens 15 Monate gereift. Die Käse, der seit über tausend Jahren produziert wird, trägt den Titel Asiago, auch Asiago d’Allevo genannt. Die Käse kommen aus der Provinz Vicenza der Region Venetion. Genauer gesagt werden die Käse auf der Hochebene von Asiago hergestellt und sind mit Honig von heimischen Imkern unwiderstehlich.

Der junge Käse ist weich und schmeckt angenehm mild, durchaus auch würzig mit nussigem und leicht zitronigem Aroma. Je länger der Asiago reifen darf, desto härter wird er, desto kompakter kommt er rüber und entwickelt nach und nach ein säuerliches Aroma.

Dazu passt prächtig ein leichter Weißwein oder – warum auch nicht – ein trockener Prosecco aus dem außergewöhnlich guten Anbaugebiets Conegliano, Valdobbiadene und Asolo in der Provinz Treviso.

Etwas Kaltes kommt auch noch auf den Tisch: Grünes Spargel-, Minz- und Vanillesorbet. Super. Und dazu noch „einen Espresso, bitte – was sonst?!“.

Ristorante Laguna

Adresse: Via Bafile, 568, 30016 Lido di Jesolo VE, Italien

Kontakt: Telefon: +39 0421 972760, E-Mail: info@ristorantelaguna.it

Heimatseite im Weltnetz: http://www.ristorantelaguna.it

Facebook: https://www.facebook.com/ristorantelagunajesolo/

Öffnungszeiten:

Kleiderordnung: sportlich elegant

Anmerkung:

Die Recherche wurde unterstützt vom Projekt Eat Jesolo sowie von der Beratungsagentur Mission and Vision unterstützt.