Ein großes Glas mit diesem gesunden Gänseblümchen-Apfel-Getränk

0
210
Ein Gänseblümchen-Apfel-Getränk zum Wohl! Quelle: Pixabay, Foto. congerdesign

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Für mich ist das Gänseblümchen oder das Margritli immer noch das Tausendschön unter den Blumen da draußen in der weiten Welt – sind sie doch die Tränen der schönen Helena.

Diese auch „Kleine Margerite“ oder Maßliebchen genanntes Pflänzlein aus der Familie der Korbblütler wächst fast noch auf jeder Wiese und manchem Wegesrand. Wild. Wunderbar. Gänseblümchen sind auch gesund. Sie enthalten Vitamin C, Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen, aber auch ätherische Öle, Bitterstofe und, ja, Schleim.

Im Großen und Ganzen heilt Gänseblümchen die Haut, ist gut bei Husten, wirkt blutreinigend und regt den Stoffwechsel an. Ob Gänseblümchen im Frühjahr auch für den Rest des Jahres vor Zahnschmerzen, Augenleiden und Fieber schützt? Wer`s glaubt…

Auf jeden Fall sind Gänseblümchen schön und gut. Also nichts wie hin und von April bis Juli die Blätter und von April bis Oktober die Knospen und Blüten pflücken, trocknen und aufbewahren oder gleich verwenden und zwar für ein

Gänseblümchen-Apfel-Getränk

Für einen leckeren Liter braucht man folgende

Zutaten

  • einen Liter Apfelsaft (selbstgemacht)
  • eine Hand voll Gänseblümchenblüten
  • eine Zitrone und/oder zwei, drei Limette
  • ein paar Tropfen Stevia
  • ein paar Zesten von Zitrone und Orange
  • Zucker

Zubereitung

Apfelsaft in einen Kochtopf gießen und Gänseblümchenblüten dazugeben. Aufkochen und ab und an umrühren. Kurzes Aufkochen reicht. Erst abkühlen lassen, dann kaltstellen, also über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag die Flüssigkeit ab- beziehungsweise durchseien (Sieb oder Tuch).

Zitrone und Limetten aufschneiden, Saft gewinnen, also ausdrücken, und in das Gänseblümchen-Apfel-Getränk einrühren.

Zesten von der äußeren Schale einer Bio-Zitrone und Bio-Orange gewinnen und zuckern. Zesten von Zitrusfrüchten eignen sich gut zum Aromatisieren und nicht nur zum Dekorieren.

Die Zesten in das Getränk geben. Fertig.

Servieren

Getränk in schöne Gläser gießen, passender Strohhalm hinein, eventuell Eiswürfel oder zerstückeltes Eis, aber auch ein, zwei Scheiben Zitrone und Limette sowie – richtig – Gänseblümchen!