Huhn mit Ananas, ein Rezept von Maryse Condé

31
Huhn. Quelle: Pixabay, Foto: Lebensmittelfotos

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). “Ich gebe dir auch das Rezept für Huhn mit Ananas. Du brätst das Huhn eine Viertelstunde in Olivenöl an und gibst, sobald es gut gebräunt ist, nur den Saft aus zwei Dosen Ananas hinzu. Du lässt es eine halbe Stunde schmoren und fügst dann die in große Würfel geschnittenen Ananas, Paprika, Pfeffer, Kardamom und Kreuzkümmel dazu. Diesmal lässt du es zwanzig Minuten bei kleiner Flamme zugedeckt garen, dann servierst du es sehr heiß mit weißen Reis.”

So und nicht anders steht es im Buch „Köstliches und Kostbares“ von Maryse Condé.

„Köstliches und Kostbares. Kulinarische Reisen“ von Maryse Condé. © Litradukt

Bibliographische Angaben

Maryse Condé, Köstliches und Kostbares, Kulinarische Reisen, 254 Seiten, Übersetzerin aus dem Französischen: Ina Böhme, Festeinband, kartoniert, Verlag: Litradukt, Trier, 1. Auflage, 28.3.2022, ISBN: 978-3-940435-41-5, Preis: 24 EUR (Deutschland)

Vorheriger ArtikelMorue raccommodée oder Zurechtgemachter Stockfisch, ein Rezept von Maryse Condé
Nächster Artikel2008… Vitello Tonnato alla Nostra Maniera und so weiter oder Perfetto Portionen Piemont im Ristorante “Scannabue” in Turin