„Der große Guide“ – ein Führer für Restaurants und Hotels 2020

0
191
"Der große Guide Restaurants & Hotels 2020". © HDT Medien GmbH

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Er ist da: der nach eigenen Angaben „Große Restaurant & Hotel Guide 2020“. Die HDT Medien GmbH mit Sitz in Stuhr, einer Ortschaft in Niedersachen nah bei Bremen, schaffte zu Ende Oktober 2019 die 23. Auflage und bietet auf 992 Seiten für 29,95 Euro ein echtes Nachschlagewerk mit Namen, Adressen, Kontakten, Wissenswertem und Inspirationen aus der Welt der gehobenen Gastronomie und Hotellerie.

Seit 1997 erscheinent der Restaurant-und-Hotel-führer, in dem Gaststätten und Gasthäuser in deutschen Landen, also in der Bundesrepublik Deutschland, in der Republik Österreich, in der Schweizer Eidgenossenschaft, aber auch im Elsass und in Südtirol vorgestellt und bewertet werden. Lothringen, Böhmen und Mähren und weitere geraubte und besetzte Gebiete, aus denen Deutsche fliehen mussten und vertrieben wurden, beispielsweise denen, die heute zu Polen und Russland gehören, sind nicht dabei.

Auch dieses Mal illustrieren zahlreiche Fotos das Geschriebene. Der Verlag teilt mit, dass „die Bewertungsskala … von einer bis zu fünf Hauben ‚plus‘ und bei Hotels von drei bis
fünf Sternen ’superior'“ reiche. „Mehr als 3000 Häuser sind in dem Kompendium und online
unter www.der-grosse-guide.de gelistet.

Zudem zeichne der „Große Guide hervorragende Persönlichkeiten und Teams sowie Restaurants und Hotels aus aus. Zum Koch des Jahres in Deutschland wurde Christoph Rüffer, Küchenchef des Restaurants Haerlin im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg gekürt. Hotels des Jahres in Deutschland wurde das Relais & Châteaux Hotel Bülow Palais in Dresden. Für Österreich holten Koch Andreas Döllerer von Döllerers
Genießerrestaurant in Golling an der Salzach und das Hotel Tannenhof in St. Anton
am Arlberg die begehrten Auszeichnungen.“

Bibliographische Angaben

Der Große Restaurant & Hotel Guide 2020, Verlag: HDT Medien GmbH, Stuhr, Oktober 2019, Preis: 29,95 EUR (D)