Wild grillen ist geil – Zum Buch “Grill Wild!” von Jan van Bebber, Ragnar Riesenkampff und Thomas Spinnen

11
Mit Messer! Die Titelseite des Buches "Grill wild! 60 kreative Rezepte mit Reh, Hirsch, Wildschwein und Wildgeflügel für Holzkohle-, Gasgrill und Smoker" von Jan van Bebber, Ragnar Riesenkampff und Thomas Spinnen. © Christian, BU: Stefan Pribnow

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Heute halte ich hier in der Redaktionsküche des Verlages Münzenberg Medien auf dem Prenzlauer Berg in Berlin das 224 Seiten umfassende Buch “Grill Wild!” von Jan van Bebber, Ragnar Riesenkampff und Thomas Spinnen aus dem Christian-Verlag in der Hand und bin bereits, das Hauptwort am Anfang auch klein zu schreiben. Wild grillen ist nämlich geil. Ja, das ist eine besondere Befriedigung für Besseresser. Und das ist gut so!

Doch die Griller Jan van Bebber, Ragnar Riesenkampff und Thomas Spinnen stehen wohl lieber am Kügelgrill, Elektrogrill und Gasgrill mit Deckel, Pellet und Offset Smoker. Jedenfalls werden diese Grill und andere samt Zubehör zu Beginn des Grill-Wild-Werkes (Seite 10 ff.) vorgestellt wie die genannten Griller, die sich “bewußt für die Vermarktung von regionalem Wildbret entschieden” hätten (Seite 14). Die drei Griller “glauben”, was ich Gastrosoph weiß, daß nämlich “Wildfleisch die nachhaltigere und gesündere Alternative zu Grillfleisch aus der Massentierhaltung ist”. Was Jan van Bebber, Ragnar Riesenkampff und Thomas Spinnen auf jeden Fall können, daß ist das Näherbringen von Wildfleisch und dessen Zubereitung auf dem Grill. Auch das ist gut so und für meinen Geschmack gelungen. Daß “bekannte BBQ-Klassiker in dem Buch zu finden seien, die “neu interpretiert und an Wildlfeisch adaptiert” wurden, das wird nicht verschwiegen.

Gut so ist auch die Gliederung. Nach “Über uns”, “Einleitung” und “Grills Zuberhör” geht es gleich mit “Burger”, “Einfache Grillgerichte und Klassiker” los. Die Kapitel “Smoker” und “Specials” runden das mit sachdienlichen und schönen Fotografien versehene Grill-Buch gekonnt ab. Doch das ist längst nicht alles. Nicht nur das “Autorenteam” und das “Fototeam” werden vorgestellt, sondern auch “Instagram-Tricks”. Zudem werden “Einblicke in die Jagd” geben, und guter Rat für die passende Begleitung: Getränke sind gemeint. Eine “Danksagung” und ein “Register der Rezepte” beendet das bemerkenswerte Buch mit 60 Rezepten für Fleisch vom Reh, Hirsch, Wildschwein und Wildgeflügel.

Bibliographische Angaben

Jan van Bebber, Ragnar Riesenkampff, Thomas Spinnen, Grill Wild! 60 kreative Rezepte mit Reh, Hirsch, Wildschwein & Wildgeflügel. Für Holzkohle-, Gasgrill & Smoker, 224 Seiten, ca. 105 Abbildungen, Format: 19,3 x 26,1 cm, Bindung: fester Einband, Verlag: Christian, München, 1. Auflage, 20.7.2022, ISBN: 978-3-95961-669-0, Preise: 29,99 EUR (Deutschland), 30,90 EUR (Österreich), 41,50 SFr

Vorheriger ArtikelKoda, die 12er und 16er Gas-Pizzaöfen von Ooni
Nächster Artikel„Wasser für alle – alle für Wasser“ – Viva con Agua!