Eine wahre Sommerbrise – Im Restaurant La Brezza in Ascona hat Marco Campanella die Kochhaube auf

39
Koch Marco Campanella. © Tschuggenhotelgroup

Ascona, Tessin, Schweiz (Gastrosofie). Im Restaurant La Brezza in Ascona wird Besseressern und solchen, die das werden wollen, eine gehobene Gourmetküche geboten, denn dort schwingt Marco Campanella nicht nur den Kochlöffel, sondern der Koch hat auch noch die Haube auf. Zudem stehen Punkte und Sterne zu Buche. Beachtlich!

Daß der 30-jähige Campanella seit Sommer 2017 mit fantasievollen internationalen Kreationen begeistert, das wissen nicht nur Stammgäste des Hotels Eden Roc, im dem sich das gehobene Restaurant befindet. Kenner wissen auch, daß Marco Campanella aus einer Gastronomen-Familie stammt und sein Kopf- und Handwerk für die Küche bei den besten Köchen der Schweiz gelernt hat: Ein Jahr lang verfeinerte er sein Können als Chef de Partie bei Starkoch Andreas Caminada auf Schloss Schauenstein. Anschließend hieß sein Mentor Rolf Fliegauf. Nach zwei Saisons für Caminada als Sous Chef in dessen Lokal Igniv in Sankt Moritz heuerte Campanella als Küchenchef im Restaurant La Brezza bei Salvatore Frequente an, der als Executive Chef das kulinarische Gesamtkonzept von drei Restaurants im Hotel Eden Roc verantwortet. Daß die beiden bereits im Winter 2011/12 am Herd des Hotels Carlton in Sankt Moritz standen, das wissen die Besucher des Dorfes mit dem Bad, das nach dem heiligen Mauritius benannt wurde.

La Brezza

Adresse: Via Albarelle 16, 6612 Ascona, Schweiz

Kontakt: Telefon: +41917857171

Heimatseite: edenroc.ch/de/restaurants/la-brezza

Kleiderordnung: Lange Hosen für Herren, angenehm elegant