Demnächst in Genua: Weltmeisterschaft des Pesto genovese

31
Pesto. Quelle: Pixabay, Foto: Lyubov Kardakova

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Bei der Weltmeisterschaft des Pesto genovese solle sich am 4. Juni 2002 in Genua alles um die manuelle Herstellung der traditionellen Basilikumsauce drehen und nachts manche um sich selbst auf Pesto-Partys.

„Rund 100 Teilnehmer aus aller Welt“ würden, wie es in einer Pressemitteilung der Italienischen Zentrale für Tourismus vom 28.4.2022 heißt, antreten „und zeigen, wie man im Mörser aus frischem Basilikum, Olivenöl, Pinienkernen und Käse die beliebte grüne Salsa macht, die an frischer Pasta besonders gut schmeckt.“ Darauf, daß jeder mitmachen könne, wird hingewiesen und auf die Heimatseite www.pestochampionship.it im Weltnetz.

Vorheriger ArtikelTrommelwirbel für Jake Muhleman – Die Palmen-Spirituose „Sodabi Arrangé“ von der Manufaktur Tambour Original in Benin
Nächster ArtikelTest: Püreesäfte mit dem Tefal Mix & Move Mini-Standmixer zubereiten