Zutaten? “Naturbelassen und unverarbeitet” sowie “frei von allem Tierischen und ohne Industriezucker”! – Zum Rezeptbuch “Raw Bites” von Anna Schneider und Deniz Retzer

26
"Raw Bites" von Anna Schneider und Deniz Retzer. © Ventil

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Im 160 Seiten umfassenden gebundenen Buch mit Lesebändchen beinahe im A4-Format mit dem Titel “Raw Bites” von Anna Schneider und Deniz Retzer werden fast von der ersten bis zur letzten Seite ungewöhnliche Rezepte präsentiert, die “ausschließlich mit Datteln oder Ahornsirup gesüßt” werden würden. Diese, ihre Rezeptsammlung sei “voll gepackt mit guten Zutaten” (Seite 7).

In der Einleitung heißt es weiter: “Naturbelassen und unverarbeitet, frei von allem Tierischen und ohne Industriezucker”, aber auch, daß Schneider und Retzer dieses Buch “zusammengestellt, fotografiert und gestaltet” hätten. Ich darf schreiben, daß das appetitlich, ansprechend und gut gelungen ist. Ver Ventil-Verlag teilt zum Rezeptbuch “Raw Bites” mit, daß “die drei Rezeptteile des Buches … unweigerlich zu multiplen Geschmacksexplosionen” führen würden:

I got the power: Bällchen und Riegel – süß, gesund und lecker: Ob easy peasy Himbeer-Kokos-Schnitten, klassische Kokos-Schoko-Ecken, extra schokoladige Schoko-Espresso-Riegel, Kürbis-Quadrate mit Fleur de Sel oder happy Carrot-Cake-Balls – hier ist für jede:n »Sweettooth« etwas dabei!

Crunchy Granola: Knusprig, nussig, lecker: Müsli und Toppings für Früh- und Spätaufsteher:innen. Passend dazu verschiedene Nussmilch-Rezepte, für eine perfekte Melange aus knusprig und cremig.

Spread the word: Aufstriche mit Suchtfaktor: natürlich leckere Nussbutter oder Schoko-Haselnuss-Aufstriche.”

Das klingt nicht nur lecker, das ist es auch. Das Nachmachen der naturbelassenen Speisen und Getränke aus diesem Raw-Bites-Rezeptbuch, darunter Müslis und Marmeladen, ist erlaubt.

Bibliographische Angaben

Anna Schneider und Deniz Retzer, Raw Bites, Vegane Süßigkeiten. Naturbelassen. Lecker., Energy Balls, Riegel, knusprige Granolas und köstliche Aufstriche, 160 Seiten, mit farbigen Abbildungen, gebunden, mit Lesebändchen, Verlag: Ventil, Mainz, 1. Auflage. 5.10.2021, Preis: 24,50 EUR (Deutschland)

Vorheriger ArtikelDolcetto di Ovada oder Weiße Trüffel und rote Weine von der Enoteca Regionale di Ovada e del Monferrato
Nächster ArtikelGastrosophische Reisen – Annotation zum Buch „Köstliches und Kostbares“ von Maryse Condé