Wild im Schwarzwald – Annotation zu „Fuchsteufelswild – Das Wildkochbuch“ von Viktoria Fuchs

"Fuchsteufelswild" von Viktoria Fuchs. © Südwest in der Verlagsgruppe Penguin Random House

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Wie heißt es so schon im Waschzettel: „Bereits in der sechsten Generation führt Viktoria Fuchs (29) zusammen mit ihrer Schwester Kristin das Romantik Hotel & Restaurant Spielweg im Schwarzwald. Als sie das Traditionsrestaurant mit Hotel übernommen haben, waren beide erst Anfang 20. Viktoria ist für die Küche zuständig und hat es in kurzer Zeit geschafft viel frischen Wind in die weithin bekannte Wildküche ihres Vaters Karl-Josef zu bringen. Mit Einflüssen aus der internationalen Küche, zeigt sie ein völlig neues Gesicht der Wildküche. Auf ihrer Speisekarte stehen Wildschwein Dim Sum, Wildschweinrücken mit Haselnuss-Panade oder Wildblutwurst mit gegrillter Jakobsmuschel. Viktoria Fuchs kocht kreativ, kosmopolitisch und regional – ihre Leidenschaft gilt lokalen Produkten, denen sie mit nah- und fernöstlichen Zutaten einen einzigartigen Twist verleiht. Unangestrengt und herzlich-fröhlich ist ihr Kochstil, genau wie sie selbst. Geerdet, aber auch wildstyle, so kann man ihre Kochkunst bezeichnen – fuchsteufelswild!“

Genau so: fuchsteufelswild!

Karl-Josef Fuchs? Richtig, der Mann ist Gründungsmitglied von Jeunes Restaurateurs.

Das muss ja was werden mit: Salate & Suppen (Geräucherte Tomatensuppe, Steinpilz-Consommé), Mediterranes Wild (Rehtello Tonnato, Spaghetti alle vongole mit Wildschweinpancetta), Wild Asiatisch (Tom Kha Gai mit Rehfilet, Gelbes Fasanen-Curry), Kreatives Wild (Rhein-Zander mit Rahmsauerkraut, Hasenrücken mit Schwarzwurzeln), Spielweg-Klassiker (Maultaschen von der Gams, Pulled Pork Balls von der Wildschweinschulter) sowie Desserts & Torten (Mandelbuchteln mit Zwetschgen und Kaffee-Eis).

Bibliographische Angaben

Viktoria Fuchs, 240 Seiten, ca. 150 farbige Fotos, gebundenes Buch, Pappband, Format 19,5 x 24,0 cm, Verlag: Südwest in der Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH, München 2020, ISBN: 978-3-517-09917-0, Preise, 25 EUR (Deutschland), 25,70 EUR (Österreich), 35,90 SFr