Vegan im Van und auf Kreta – Zum veganen Magazin “Kochen ohne Knochen” mit der Nummer 45

36
Titelseite des veganen Magazins "Kochen ohne Knochen", Nummer 45. © Kochen ohne Knochen.

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Daß das Magazin “Kochen ohne Knochen” eines für Leute im Land, “die sich für die vegane Lebensweise interessieren” sei, das hat sich rumgesprochen und so liegt in unserer Redaktionsküche das Magazin mit der Nummer 45. Alle Achtung, wenn das so weitergeht, dann sind bald 50 Nummer voll. Das wäre ein Jubiläum. Die Macher des veganen Magazins sind schon zwei Nummern weiter.

Weiter heißt es in einer Werbung für “Kochen ohne Knochen”: “Alle drei Monate gibt es Infos rund um vegane Ernährung, Tierrechte und Tierschutz, und fair & bio ist eine Selbstverständlichkeit. Neben Interviews etwa mit veganen Köchinnen und Köchen, Sportlerinnen und Sportlern oder Ernährungsfachleuten finden sich in jeder Ausgabe viele leckere Rezepte, Infos zu neuen Produkten und Vorstellungen der aktuellsten Bücher rund um die vegane Lebensweise.”

Auf der Heimatseite Kochen ohne Knochen im Weltnetzt heißt es zur 45. Ausgabe: “Unser Titel-Interview führten wir mit Lorena Palombo über ihre kulinarischen Outdoor-Experimente, die sie unterwegs in Europa im Camper ausprobiert hat und die nun im Buch ‘Vegan im Van’ veröffentlicht wurden. Bioveganer Landbau ist ein wichtiges Thema, und BeVeLa hilft Landwirt:innen auf neuen Wegen. Der Text “Nachhaltig leben – aber wie? Ein Zwiegespräch zwischen Schwestern” geht dieser Frage nach. Religiöse Gewalt an Tieren ist ein heikles Thema mit Jahrtausende alter “Tradition”: Die Theologin Simone Horstmann erklärt, warum das so ist. Zoe Mayer aus Karlsruhe ist für die Grünen neu im Parlament: ‘Vegane Ideen im Bundestag’ haben wir das Interview mit ihr betitelt. Haie sind enorm wichtig für das Ökosystem Meer – Sharkproject kämpft gegen den Haiflossenhandel. New Food ist das Fleisch der Zukunft – wir zeigen Trends auf. ‘Vegan auf Kreta’ ist das Protokoll einer Reise zum Genießen. In der Rubrik Pro/Contra fragen wir uns, ob mensch auch mal ‘Fünfe grade sein lassen’ sollte in Sachen vegan. Dr. Markus Keller und Stine Weder vom IFPE-Institut haben sich veganen Mozzarella genauer angeschaut, und in der Rubrik ‘Geschmackssache’ vergleichen wir Reibekeese. Auch wieder dabei ist Colin Goldner mit seiner ‘Rage and Reason’-Kolumne und für ‘Kaufen ohne Knochen’ haben wir neue vegane Produkte für euch entdeckt. Unter der Überschrift “Essen ohne Knochen: Der KoK-Restaurantcheck” waren wir für euch in Düsseldorf und Toulouse testessen. Und natürlich präsentieren wir jede Menge Rezepte und haben uns alle wichtigen Kochbücher und Tierrechtsveröffentlichungen angeschaut.”

Die Kochen-ohne-Knochen-Kocher sind wie die Blattmacher, das Magazin ist auch als DPF erhältlich, sind auch im Fratzebuch genannten Facebook auf einem Kanal präsent. Wer einmal dorthin surfen möchte, hier die Verknüpfung: https://www.facebook.com/kochenohneknochen/

Über 18 000 Personen scheint das zu gefallen und als Gefolge werden sogar ein paar mehr angegeben.

Zurück zum rückstichgehefteten Magazin im klassischen A4-Format mit 66 Seiten im Innenteil und den vier Umschlagseiten. Alle Seiten sind im Vierfarbdruck. Der Preis: 3,90 Euro. Das Magazin kann man sich also einmal gönnen.

Vorheriger ArtikelMehr als eine “schnelle Nummer” zum Feierabend, zur Küchenparty und zur Asiatischen Brotzeit – Zum Kochbuch “Hauptsache lecker!” von Steffen Henssler
Nächster ArtikelDas Weingut Château Hourtin-Ducasse, Michel Marengo und der Jahrgang 2018