Süßkartoffel-Auflauf mit Stroh 60

Süßkartoffel-Auflauf mit Stroh 60. © STROH

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Ja, auch Süßkartoffeln muss man salzen beziehungsweise in Salzwasser kochen, bis sie weich sind. Doch damit daraus ein echter Auflauf wird, braucht es noch manche Zutaten wie Worcestershiresauce und Zubereitung mehr. Dazu zählt das Ablöschen mit Stroh 60.

Die Worcestershiresauce, in der DDR auch Worcester Sauce genannt, ist eine klassische englische Würzsauce, die seit dem 28. August 1837 vom damaligen Unternehmen Lea & Perrins in Worcester in der Grafschaft Worcestershire hergestellt wird.

Der Stroh-Rum ist sogar noch etwas älter. Dazu heißt es auf der Heimatseite von Stroh im Weltnetz: „1832, als Sebastian Stroh in St. Paul im Kärntner Lavanttal seine ersten Schnäpse brannte, legte er den Grundstein für eine einzigartige österreichische Erfolgsgeschichte.

Seit mehr als 185 Jahren überzeugen die Spirituosen aus dem Hause STROH durch ihren authentischen und aromatischen Geschmack. Heute ist STROH Inländer Rum eine international bekannte Spirituosen-Spezialität, die ihren fixen Platz in den Küchen und Bars in mehr als 40 Ländern gefunden hat. STROH wird nach wie vor in Österreich nach geheimer Rezeptur der Familie Stroh produziert. STROH ist eine weltweit berühmte Marke, die für österreichische Genusskultur und Lebensart steht.“

Ablöschen mit Stroh 60 kann König Kunde beispielsweise einen

Süßkartoffel-Auflauf

Zutaten

(für 4 Personen)

  • 3 große Süßkartoffeln (ca. 700 g)
  • 500 g gemischtes Faschiertes
  • 50 ml Stroh 60
  • Öl zum Braten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Worcestershire Sauce
  • 50 g Ingwer
  • ¼ Bund frische Petersilie
  • 250 ml Schlagobers
  • 2 EL Stroh 60
  • 200 g würziger Käse (z.B. Gruyere)
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Süßkartoffeln 20 Minuten in Salzwasser ankochen, bis sie weich sind. Kalt abschrecken, schälen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden.
  • Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Petersilie fein hacken und in Öl glasig braten. Faschiertes dazugeben und mitbraten. Salzen. Worcestershire Sauce und Tomatenmark dazugeben und mit Stroh-Rum ablöschen.
  • Den Boden einer Auflaufform mit Süßkartoffeln bedecken. Mit Faschiertem und geriebenem Käse belegen. Wiederholen, bis die Auflaufform voll ist. Schlagobers salzen und mit STROH 60 vermischen. Über den Auflauf gießen und mit Käse bedecken.
  • Im Backofen 30 bis 40 Minuten bei 200°C Heißluft backen, bis der Auflauf goldbraun ist.
  • Pfeffern und heiß servieren.