„Mehr Grün in der Küche!“ fordert Fern Green in ihrem Buch „Nachhaltig kochen, nachhaltig genießen“

87
"Nachhaltig kochen, nachhaltig genießen" von Fern Green. © Dorling Kindersley in Penguin Random House

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Gleich zweimal nachhaltig in einem Titel, das muß doch nachhaltig sein, oder? Und dann noch in großen grünen Buchstaben! Das 252 Seiten umfassende Buch von Fern Green mit dem Titel „Nachhaltig kochen, nachhaltig geneißen“ aus dem Verlag Dorling Kindersley, der zur Verlagsgruppe Penguin Random House gehört wurde nicht nur „mit viel Wissen für den Einkauf, Tipps zur Vorratshaltung und 90 kreativen Rezepten für einen grüneren Planeten“ angereichert, sondern beachtlich bebildert und illustriert. Über 200 farbige Fotos und Illustrationen veranschaulichen das Geschriebene, vor allem die tollen Rezepte in Zutaten und Zubereitung, wobei dabei Hinweise aufs Aufbewahren, Einfrieren, Verdoppeln und die Reste nicht fehlen. Fantastisch!

Gegliedert ist das Werk in rund 30 Seiten Ratschlägen für „eine gute Ernährung“, „selbstgemachte Grundnahrungsmittel“ und sogar das „Anbauen“ und „Plastikmüll reduzieren“, bevor es mit den Mahlzeiten beim „Frühstück“ beginn. Kapitel mit den Titel „Mehr Gemüse essen“, „Fertig in 30 Minuten“, „Kochen auf Vorrat“, „Ein Topf, ein Bachblech“, „Süßes“ sowie „Saisonales haltbar machen“ schließen sich an. Dabei scheint darauf geachtet worden zu sein, daß das alles politisch korrekt passiert. Doch Fern Green scheint zu ahnen, daß das nicht so einfach wird und notiert in der Einleitung: „Auch wenn Sie saisonale Nahrungsmittel kennenlernen, sich vollwertig ernähren, Fleischportionen verkleinern, Abfall reduzieren und Mahlzeiten planen, so werden Sie sich nicht über Nacht nachhaltiger ernähren.“

Mit diesen wohlwollenden Worten kann man sich gleich auf der nächsten Seite die Frage „Was läuft falsch imLebensmittelsystem“ beantworten lassen. Wohlsein!

Bibliographische Angaben

Fern Green, Nachhaltig hochen, nachhaltig genießen, mit viel Wissen für den Einkauf, Tipps zur Vorratshaltung und 90 kreativen Rezepten für einen grüneren Planeten, 252 Seiten, über 200 farbige Fotos und Illustrationen, Verlag: Dorling Kindersley in Penguin Random House, München, 1. Auflage, 2021, ISBN: 978-3-8310-4252-4, Preise: 16,95 EUR (Deutschland) und 17,50 EUR (Österreich)