“Lofote Te” und “Himmeltind”, Tee, Käse und Kuchen auf dem Aalan Gård

286
"Himmeltind" von Aalan Gård. © Aalan Gård

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Regional, ja, sogar lokal ist der Käse von Tove und Knut Aland, die in Laufdalen auf den Lofoten einen Bauernhof betreiben, einen mit Molkerei. Aus der kommen allerlei Sorten, eine leckerer als die andere.

Die Milch kommt von Ziegen, die sich auf den Hängen um den Hof die Zeit vertreiben und fressen, gerne auch grasen genannt. Zum Aalan Gård, dem Aalan genannten Bauerhof, sollen, als die Alands den Hof übernahmen, 28 Ziegen und 3,6 Hektar Land gehört haben.

Heute sind es rund 200 Milchziegen und 70 Jungziegen. Eine Kuh, ein Pferd und ein Hütehund sind auch mit dabei, vom Schwein ganz zu schweigen. Neben dem Bauernhof und der Molkerei gibt es auch einen Kräutergarten und ein Café. Dort werden Kuchen angeboten, die neben dem Käse eine Reise wert sind. Daß die haus- beziehungsweise hofgemacht sind, das versteht sich von selbst.

Wenn Zeit ist und Geld, dann wird auch der Bauernhof gezeigt und alles, was zur Herstellung von Käse dazugehört.

Zudem werden Gewürze und Tee produziert. Klar, “Lofote Te”, “Nordlands Te” und “Eplemynte” können im Hofladen wie die Käse, welche die Namen “Capra”, “Blåtind”, “Himmeltind” und so weiter und so fort tragen, gekostet und gekauft werden.

“Himmeltind” ist übrigens ein halbfester weißer Ziegenkäse, der aufgrund der kurzen Reifezeit mild im Geschmack ist und also auch den munden möchte, die weniger gerne Ziegenkäse essen. Der Käse wird in der Regel mit rotem Käsewachs gewachst. Dies ist ein Käse, der unter anderem als Brotaufstrich oder zum Kochen verwendet werden kann. Er wird meist als runder Käse und in Herzform verkauft.

Käse von Aalan Gård. © Aalan Gård, Aufnahme: Lofoten, 19.4.2013

Der “Aalander” wird in Schwarz gewachst. Er ist ein Käse aus Kuhmilch, halb fest und leicht säuerlich. Auch dieser wird in Herzform und in runder Form verkauft. Weitere Farben und Formen, Käse und Kuchen sehen, riechen und schmecken Sie bitte selbst auf dem

Aalan Gård

Adresse: Lauvdalen 186, 8360 Bøstad, Norwegen

Kontakt: Telefon: +4747601797

Heimatseite im Weltnetz: aalan.no

Öffnungszeiten Hoflanden: Täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr

Öffnungszeiten Bauernhof-Café im Sommer: 11 Uhr bis 15 Uhr

Vorheriger ArtikelErfahrung und Erlebnis im Restaurant Sosban and The Old Butchers auf der Insel Ynys Môn
Nächster ArtikelBemalte Eier gab es schon vor 60 000 Jahren