Das Bio- und Familienweingut Mas d’Intras in Valvignères

0
202
Ein Blick auf das Bio- und Familienweingut Mas d' Intras bei Valvignères. © Mas d' Intras

Valvignères, Département Ardèche, Frankreich (Gastrosofie). Dr. Bernd Holstiege fuhr mit einem Motorrad vor zehn Jahr zu einer Weinprobe auf das Weingut Mas d‘ Intras „von Emmanuell und Denis Robert nach Valvignères, einem ganz kleinen Weiler in einem abgelegenen Tal“ wie er notiert. Er schreibt im WELTEXPRESS (29.8.2010) unter dem Titel „Im Reich der Esskastanien – Serie: Eine Motorradreise durch das Département Ardèche (Teil 2/2)“, das „Denis Robert … dort einen fast vollkommen biologischen Anbau“ betreibe, „aber nur fast, für Notfälle behält er sich doch noch Chemikalien vor. Er schildert uns die Geschichte mit der Reblaus und zeigt uns die Veredelung von Weinstöcken.

Anschließend führt er uns durch seinen Weinkeller, die Weinpresse und Förderbänder, Holz- und große Betonfässer, alles wirke auf dem neuesten Stand, klärt uns über den Gärungsprozeß und die Kontrollen auf. Er persönlich fährt mindestens zweimal im Jahr nach Deutschland, um seinen Kundenstamm zu beliefern, und wird oft von deutschen Kunden aufgesucht, zu denen ein langjähriges vertrauensvolles Klima herrscht.

Denen bringt er Weine mit, deren Saft aus Traben von Reben stammen, die auf „24 kleinen Feldern auf insgesamt ca. 25 Hektar“ wuchsen. Die Boden würden aus „Kalk und Lehm“ bestehen. Die Erde sei „heterogen“ und habe „wenig Tiefe“. Die Reben seien südöstlich orientiert. Ihnen würde das sonnige, gemäßigte und warme Mittelmeerklima gut bekommen.

Auf der Heimatseite des Weingutes Mas d’Intras wird mitgeteilt, dass „die IGP … entweder in reinen Rebsorten oder als Cuvée … vinifiziert“ werde. „Rotweine bilden 45% der produzierten Mengen, 35% sind Roséweine und 20% Weißweine. 75% der Weißweine werden aus reinen Rebsorten vinifiziert.

Die Rebsorten sind selbstverständlich die heimischen Hauptrebsorten Grenache, Syrah und Carignan, aber auch die alte Rebsorte Cinsault sowie Merlot und Cabernet-Sauvignon. Für Weißweine werden die Rebsorten Chardonnay, Sauvignon und Viognier angebaut.

Und im Weinkeller ausgebaut. Wie gut das gelingt, das darf in der Probierstube erfahren werden. Also nichts wie hin zum

Weingut Mas d’Intras

Adresse: Denis Robert und Sébastien Pradal, GAEC du Mas d’Intras, 3080 route d’Intras, 07400 Valvignères, Frankreich

Kontakt: Telefon: 04 75 52 75 36, E-Mail: contact@masdintras.fr

Heimatseite im Weltnetz: https://www.masdintras.fr

Öffungszeiten Probierstube: Montags bis Samstags von 10 Uhr bis 12 Uhr und von 13.30 Uhr bis 18.30 Uhr.