Kochen um Gold, Silber und Bronze – Die Olympiade der Köche in Stuttgart

0
315
Köche werden bei der Olympiade der Köche mit Gold, Silber und Bronze belohnt. © VKA / IDA / Olympiade der Koeche

Stuttgart, Deutschland (Gastrosofie). In Stuttgart findet die Olympiade der Köche statt. Vom heutigen Sonnabend bis kommenden Mittwoch versammeln sich am Neckar mehr als 2.000 Köche aus aller Welt.

Die treten in verschiedenen Wettbewerben gegeneinander an und am kommenden Mittwoch werden die neuen kulinarischen Olympiasieger gekürt.

Die Köche der Bundesrepublik Deutschland wollen unter Mannschaftskapitänin Anne Kratz, die „am allerliebsten“ mit „heimische Zutaten von unserem eigenen Hof“ kocht, vorne mitmischen bei den Zutaten und die Konkurrenz mit der Zubereitung aufmischen.

Bei der Olympiade der Köche geht es auf der Messe Intergastra in Stuttgart um Gold, Silber und Bronze.

Der Verband der Köche Deutschlands e. V. (VKD), der als größter Zusammenschluss von Köchen in der BRD gilt, ist Träger der IKA/Olympiade der Köche und organisiert den Wettbewerb. Derzeit sollen rund 9.000 Koche in der VKD vereint sein.