Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Im Gebiet von Novello und Barolo besitzt Marengo Mauro Azienda Vitivinicola 11 Hektar Rebflächen. Auf ihnen werden nur native Reben wie Nebbiolo, Barbera und Dolcetto e Nascetta angebaut.

Davon, daß vom Weingut Margeno Mauro in der Langhe, piemontesisch Langa genannt, einer Landschaft im Piemont und also am Fuße der Berge, beste Weine kommen, durften sich Gastrosophen in Turin und Berlin überzeugen. Die eine oder andere Flasche wurde bezahlt, bevor wir mit einer Auswahl aus dem Sortiment von Marengo Mauro Azienda Vitivinicola vor ein paar Tagen bemustert wurden.

Wer jedoch nicht nur Geld ohne Geduld aufbringt, Muße mit Moneten mitbringt, dem sei zu einem Besuch einer der 13 Weinberge dieses Weingutes in Novello geraten und auch der La Risorseria in Novello. In diesem wunderbaren Wein-Atelier dürfen die Weine des Weingutes Mauo Marengo verköstigt und gekauft werden. In der Risorseria erfahren Besucher auch etwas über die Böden und die Reben. Plaudereien bei den Proben sind das Salz in der Suppe. Vielleicht wird auch ein Tip für das Terroir der Trüffel, also der Piemont- beziehungsweise Alba-Trüffel, austrompetet. Mir wurden die besten Plätze für die Herrentrüffel und wo man sie finden kann noch nicht ausposaunt.

“La Risorseria” in Novello. © Marengo Mauro Azienda Vitivinicola

Die Langa ist für Tartuf ein tolles Territorium. Zudem ist sie berühmt für wunderbare Weine und wundervolle Natur- und Kulturlandschaften. Sie besticht – beim Blick durch die rosarote Brille – vor allem mit sanften Hügeln und malerischen Dörfern und Kleinstädte aus. Eine Gemeinde ist Novello mit etwas unter eintausend Einwohnern in der Provinz Cuneo. Die Nachbargemeinden sind Lequio Tanaro, Monchiero, Monforte d’Alba, Narzole und Barolo.

Blumen und Reben auf einem Weinberg des Marengo Mauro Azienda Vitivinicola. © Marengo Mauro Azienda Vitivinicola

Allgemein gilt, daß in Novello Reben für den Dolcetto d’Alba, einen Rotwein mit DOC Status angebaut werden. Daneben sind gleichermaßen Barbera d’Alba, Dolcetto di Dogliani, Nebbiolo, Barbaresco und Barole zu erwähnen. Die Beeren der Rebsorten Spätburgunder, in Italien besser als Pino Nero bekannt, und/oder Chardonnay zum Schaumwein Alta Langa verarbeitet werden dürfen, das sollte unter Kennern und Kritikern auch bekannt sein.

Alta Langa, auch obere Langhe genannt, ist wiederum mit Chardonnay (untere Langhe) und Langa Astigiana eine der drei Teile der Langa beziehungsweise Langhe. In ihnen sind Orte wie Alba, auch als Stadt der Trüffel bekannt, und Cherasco, berühmt für Süßes aus Kakao, einen Besuch wert. Nebenbei bemerkt ist die Langa für “Nocciola Tonda Gentile delle Langhe” und also Nüsse beliebt, die in deutschen Landen durch Ferrero aus Alba ein Begriff sind.

Eine Flasche © Marengo Mauro Azienda Vitivinicola von Marengo Mauro Azienda Vitivinicola. © Marengo Mauro Azienda Vitivinicola

Als eine besondere Rebsorte, die hervorgehoben werden sollte, gilt die autochthone Rebsorte Nascetta, die in Novello auf 15 ha angebaut und anders als andernorts in der Langa nicht als Cuvée, sondern als reinsortigen Nascetta di Novello verarbeitet wird. Sie wird auch im Weingut Mauro Marengo gehegt und gepflegt. Ihr Anbau erfolgt traditionell im Gegenspalieranbau und Guyot-Rebschnitt. Gelesen wird die Nascettao im Novello Anfang/Mitte September. Bei Marengo Mauro Azienda Vitivinicola werden die Trauben mit der Hand geerntet, Nach dem Presse und einer kurzen Mazeration in Stahl bei kontrollierten Temperatur erfolgt die alkoholische Gärung bei niedriger Temperatur. Die Verfeinerung dauert mindestens eine Hand voll Monate und erfolgt in Stahlfässern auf Feinhefe.

Im Glas bei einer Serviertemperatur von 10° Celsius freuen sich treue Trinker über die strohgelbe Farbe und über Intensität in der Nase. Blütig und blumig ist dieser halbaromatische Weißwein, der einen saftigen und anhaltenden Geschmack am Gaumen bietet. Keine starke, aber eine gute Struktur läßt ihn sogar in der Flasche noch über ein paar Jahren zum Besseren reifen.

Wohlsein zu Vorspeisen wie Vitello tonnato sowie zu Fisch und frischem Käse wünsche ich und alles Gute im

Marengo Mauro Azienda Vitivinicola

Adresse: Località S. Grato, 1, 12060 Novello CN, Italien

Kontakt: Telefon: +390173731198, E-Brief: info@marengomaurovini.com

Heimatseite: marengomaurovini.com

Vorheriger ArtikelNie wieder Dim Sum auf dem Restaurantschiff “Jumbo” vor Hongkong?
Nächster ArtikelRezept: Rindfleisch-Pasta-Pfanne