Dùn Èidean, Alba (Gastrosofie). Mit Alba bezeichnen die Bewohner ihr Land und ihre Hauptstadt trägt den Namen Dùn Èidean. Richti, die Rede ist von Edinburg. Dort werden täglich Stadtrundfahrten mit dem Red Bus Bistro angeboten.

Angepriesen wird vom Veranstalter, daß Touristen auf der Tour durch Edinburg “das köstliche Essen und Trinken auf unserer Red Bus Tour genießen” und gleichzeitig “Edinburg bewundern” könnten.

Scones und Sandwiches in einem Red Bus Bistro. © Red Bus Bistro Company Ltd.

Zu sehen gebe es (englische Schreibweise):

  • Scott Monument
  • Edinburgh Castle
  • Meadows
  • Greyfriars Bobby
  • The Elephant House Café
  • Grassmarket
  • Arthurs Seat
  • Holyrood Palace
  • Scottish Parliament

Keine Frage, daß die Busse Oldtimer der Marke Routemaster und Leyland-Titan sind und das Essen frisch zubereitet ist.

Eine Afternooon Tea Tour kostet für Erwachsene derzeit 37 Pfund, eine Gin Tour 46,95 Pfund. Eine Tour dauert rund eine Stunde und 30 Minuten. Als “Pickup Location” wird Stance ZE, Waterloo Place, Edinburgh, EH1 3BH, angegeben.

Scones und Küchlein in einem Red Bus Bistro. © Red Bus Bistro Company Ltd.

Beim “Afternoon Tea Edinburgh” sei ein “full afternoon tea”, “a glass of prosecco” und “unlimited tea & coffee” im Preis enthalten.

Von “traditionelle Scones mit frischer Schlagsahne und Marmelade, einer Auswahl an Fingersandwiches, Mini-Brötchen oder Wraps, Mini-Quiches sowie einer Auswahl an Petit Fours und Kuchen” wird auf der Heimatseite Red Bus Bistro im Weltnetz berichtet. Wir berichten mehr, wenn wir wenigstens eine Tour erlebt haben.

Kontakt: Telefon: 01355 229448, E-Brief: info@redbusbistro.co.uk

Heimatseite: redbusbistro.co.uk/edinburgh-tours

Vorheriger ArtikelWohlsein mit angegorener Kamelmilch oder Das weiße Gold der Wüste Gobi
Nächster ArtikelAuf einen letzten Kaffee mit Kate im Rift Coffee in Luimneach