Wenn das Wasser nicht nur in der Lagune von Venedig zusammenläuft – Zum Buch “Bàcari e Cicchetti” von Emiko Davies

33
"Bàcari e Cicchetti" von Emiko Davies. © Christian

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Im beachtlichen 240 Seiten umfassenden Buch “Bàcari e Cicchetti” von Emiko Davies würden “55 authentische Rezepte aus der Lagunenstadt” stecken, wie es in einer Pressemitteilung des Verlages Christian heißt.

Weiter im Pressetext: “Cicchetti, die typischen Häppchen auf die Hand werden in Venedig traditionell zu einem Glas Wein an der Bar genossen. Doch die venezianische ‘Tapas-Küche’ kann noch mehr. Egal ob warm oder kalt, Fisch, Fleisch oder Gemüse – Emiko Davies kennt sich bestens aus in der italienischen Küche und gewährt den Lesern dieses Buchs einen einzigartigen Einblick in zauberhafte Rezepte und Geschichten rund um die kleinen italienischen Köstlichkeiten.”

Die Stadt in der Lagune, auch die anderen Inseln sowie die Landschaft darum herum mit manchen Leuten, aber nicht allen, hat es mir angetan. Das gilt auch für das mit rund 150 Farbfotografien reich bebilderte Buch mit den “55 köstliche Kleinigkeiten aus der venezianischen Küche”. Klasse!

Nicht schlimm, daß Emiko Davies mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Florenz lebt und nicht in der Lagune. Daß sie Schreiben kann, das liest man. Sie schreibe, heißt es beim Verlag zur Autorin, zudem “in ihrem Blog über regionales italienisches Essen und das Reisen, aber auch für Publikationen wie ‘Gourmet Traveller’, ‘Food52’ und ‘Condé Nast Traveller’. Und was schreibt sie in diesem, ihrem fünften Kochbuch?

Daß das “von Wasser umspülte Labyrinth aus Gassen und Kanälen, die alten Gebäude und campi (Plätze), mit ihrem teils morbiden Charme”, nie langweilige werden würden. Das finde ich auch auch und mich in der Stadt auf dem Wasser zurecht wie ein echter Einwohner, der in seinem Lieblings-Bácari Cicchetti und Wein genießt. Gastrosophen wissen, daß Speisen in Venedig mehr bedeutet als nur Fisch und Meeresfrüchte zu essen, nämlich auch Cicchetti in den Bàcari von Venedig.

Also, zum Teil noch einmal und mit Ausrufezeichen: Lesen Sie auf Ihrer Reise nach Venedig “Bàcari e Cicchetti” von Emiko Davies und dann genießen Sie Cicchetti und Wein in den Bàcari von Venedig!

Bibliographische Angaben

Emiko Davies, Bàcari e Cicchetti, 55 köstliche Kleinigkeiten aus der venezianischen Küche, 240 Seiten, ca. 150 Abbildungen, Format: 17,6 x 25,3 cm, Bindung: fester Einband, Verlag: Christian, München, 1. Auflage, 3.8.2022, ISBN: 978-3-95961-690-4, Preise: 34,99 EUR (Deutschland), 36 EUR (Österreich), 47,90 SFr

Vorheriger ArtikelTerra Madre Salone del Gusto 2022 im Parco Dora in Turin
Nächster ArtikelRisotto, aber richtig! – Zum Kochbuch “Die Risotto-Bibel” von Risotto-Weltmeister Holger Zurbrüggen