Inglourious Basterds und sonstige Besucher – Bienvenue au Bistro la Renaissance in der Rue Championnet in Paris

367
© BISTROT LA RENAISSANCE, Foto: Dominique Erhard, Paris 2011

Paris, Frankreich (Gastrosofie). Das Bistro la Renaissance erlangte in dem Film „Inglourious Basterds“ eine Bekanntheit weit über seine Pariser Berühmtheit hinaus, denn eine Szene spielt dort und nicht woanders.

Und warum entschieden sich die Filmemacher um Quentin Tarantino für dieses Bistro und kein anderes? Weil das Bistrot la Renaissance nördlich vom Montmartre an der Rue Championnet mit seiner ursprünglichen Einrichtung, den kleinen Tischen und der großen Theke, der antiken Keramik und den Fenstern aus Buntglas so schön authentisch ist.

Keine Angst, nur wenige Touristen verirren sich in die Rue Championnet. Wer allerdings dort im Bistro la Renaissance einmal einkehren möchte und sei es nur für einen café noir und einen Pastis oder Ricard, der wird wohl für einen zweiten bleiben. Und wenn man schon einmal da ist, dann ißt man bittschön bitte auch etwas. Trinken und essen ist morgens, mittags und abends möglich. Serviert wird typisch traditionelle Bistroküche.

Am Nachmittag bietet sich Café gourmand an oder zum Kaffee ein Quenelle de chocolat de Tanzanie, crème anglaise safranée.

Wer Wein trinken möchte, der braucht nur Baguette und Quatre fromages (Grande). Dazu paßt eine Flasche Grignan-les-Adhémar 2017, AOP Vallée du Rhône, eine Flasche Domaine du Salut 2016, Graves, eine Flasche Pic Saint-Loup, Domaine de Lambrusques 2017, AOP Languedoc oder eine Flasche Bio-Wein Château Bas 2015, Côteaux d’Aix-e-Provence. Diese und noch mehr Flachen im

Bistro la Renaissance

Adresse: 112 Rue Championnet, 75018 Paris, Frankreich

Kontakt: Telefon: +33146060176

Heimatseite im Weltnetz: http://www.bistrotlarenaissance.fr

Öffnungszeiten: von Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 21 Uhr, samstags und sonntags von 9 Uhr bis 21 Uhr