IGW 2020: Über eine grüne Woche lang kroatische Spezialitäten unterm Funkturm in Berlin

0
747
Dalmatinische Wurstplatte. © Copyright: Messe Berlin GmbH

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Das Partnerland der Internationalen Grünen Woche (IGW) ist vom 17. bis 26.1.2020 Kroatien, das sich auf dem Gelände der Messe Berlin GmbH in Halle 10.2 präsentieren wird.

Dass die Brundesrepublik Deutschland (BRD) „einer der wichtigsten kroatischen Exportmärkte“ sei, das wird dieser Tage betont. Laut IGW-Pressemitteilung vom 5.12.2019 würde in der BRD „fast ein Zehntel der gesamten Agrar- und Lebensmittelexporte des Landes vermarktet“, was „ein Beleg dafür“ sei, „dass die Deutschen auch hierzulande gern kroatische Nahrungsmittel konsumieren und nicht nur, wenn sie in den Ferien in Kroatien weilen“.

Unterm Funkturm würden sich die „vier Regionen Istrien, Slawonien, Dalmatien und Zentralkroatien“ mit ihren jeweiligen Spezialitäten präsentieren. „Über fünfzig große und kleine Lebensmittelunternehmen und Familienbetriebe stellen zahlreiche kroatische gastronomische Köstlichkeiten und einheimische Produkte aus. Die Besucher der Messe haben die einmalige Gelegenheit, kroatische Speisen im Nationalrestaurant zu probieren. Hier bereiten kroatische Köche traditionelle Gerichte zu. Die kulinarischen Erlebnisse werden mit Live-Musik und zahlreichen Food-Wettbewerben für die Besucher umrahmt.“

Probieren Sie Köstlichkeiten wie Kulen, eine traditionelle Fleischspezialität, und Pršut, ein Prosciutto-Schinken aus Dalmatien, sowie Fisch und Olivenöl bis hin zu Trüffel und Premiumweine wie Dingač, aber auch Fuži, eine Art hochwertige Pasta mit Trüffeln, Risotto mit Meeresfrüchten, Pašticada, eine Fleischspezialität der dalmatinischen Küche, und Mlinci, Truthahn im dünn gebackenen Spezialteig, der im heißen Wasser getaucht und mit Backfett gebacken und als Lasagne serviert wird.

Wir werden im Magazin GASTROSOFIE demnächst die eine oder andere kroatische Spezialität näher vorstellen.