Große Koalition oder Schwarz mit Grün im Glas – Selbstgemachtes Schoko-Minze-Eis mit einem Täfelchen After Eight für die feine englische Art

789
Schoko-Minze-Eis. Quelle: Pixabay, Foto: Ирина Александрова

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Wenn weder Eismann noch Eisfrau zur Hand sind, dann doch wohl eine Eismaschine, entweder eine mit oder ohne Kompressor. Mit wäre besser, weil die Maschine nicht nur rührt, sondern auch kühlt. Zudem lassen sich mehrere Eissorten relativ schnell hintereinander und also an einem Tag herstellen. Außerdem schafft eine Eismaschine mit Kompressor mehr…...

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen von Gastrosofie
Anmelden Registrieren
Vorheriger ArtikelWenn es perlt und blubbert an der Bar auf dem Dach – Die Kee Sky Lounge in Phuket
Nächster ArtikelHausmusik und Hausmannskost oder Slowakisch von Bier bis Blockhütte – Koliba U sv. Krištofa bei Banská Bystrica