Gleis 1 oder einmal Abstellgleis mit argentinischem Angussteak und Amorbacher Stadtbier

0
211
Der Salonwagen "Eilika Fürstin zu Leiningen" auf dem außergewöhnlichen Absteillgleis am Eisenbahnmuseum und der Eisenbahngaststätte "Gleis 1" in Amorbach. © 2013 Münzenberg Medien, Foto: Stefan Pribnow

Amorbach, Deutschland (Gastrosofie). Irgendwo im Odenwald und also zwischen Main und Necker liegt in Unterfranken die Kleinstadt Amorbach. Unterhalb von Gotthardsberg und der Gotthardsruine liegt der Ort im Tal der Mud. Durchs Tal führt die Bundesstraße 47 und eine Bahnstrecke.

Zwischen Bahnschienen und Bundesstraße befindet sich der Bahnhof: der Erlebnisbahnhof Amorbach. Mit Lieb zum Detail wurde das alte Bahnhofsgebäude grundlegend restauriert und beherbergt heute ein kleines Bahnhofsmuseum und eine Bahnhofs-Gaststätte mit den Namen „Gleis 1“. Zum Eisenbahnmuseum und zur Eisenbahngaststätte gibt es auch einen Biergarten für schöne Sommertage und ein außergewöhnliches Abstellgleis. Nein, das ist nicht Gleis neundreiviertel (im englischen Original: Platform Nine and Three Quarters), sondern ein Gleis für Ausstellungs-, Schlaf-, Salon- und Speisewagen.

Im Salonwagen „Eilika Fürstin zu Leiningen“ auf dem außergewöhnlichen Absteillgleis am Eisenbahnmuseum und der Eisenbahngaststätte „Gleis 1“ in Amorbach. © 2013 Münzenberg Medien, Foto: Stefan Pribnow

„Gleis 1“ ist also klassische Erlebnis- und Ausflugsgastronomie. Steffen Zink, der aktuelle Wirt, bietet quasi 1. Klasse, 2. Klasse und die Holzklasse, also drei verschiedene Gasträume plus sommerlichen Biergarten. Serviert werden in bahnnostalgischer Kulisse klassische und neu interpretierte Schmankerl der Region, vor allem Weine und Bier von hier, aber auch argentinisches Angussteak.

Eine Ecke im Salonwagen „Eilika Fürstin zu Leiningen“ auf dem außergewöhnlichen Absteillgleis am Eisenbahnmuseum und der Eisenbahngaststätte „Gleis 1“ in Amorbach. © 2013 Münzenberg Medien, Foto: Stefan Pribnow

Das Bier kommt vom Brauhaus Faust, einer OHG im unterfränkischen Miltenberg und die Weine vom Weingut Scheurich und Weingut Helmstetter. Und das ist gut so.

Gleis 1

Adresse: Am Bahnhof 1, 63916 Amorbach

Kontakt: Telefon: 09373 2064267

Heimatseite im Weltnetz: gleis1-amorbach.de

Öffnungszeiten: mittwochs bis samstags in der Zeit ab 17 Uhr, Sonn- und Feiertage ab 11 Uhr, montags und dienstags geschlossen

Öffnungszeiten Biergarten: nur bei Biergartenwetter wochentags ab 17 Uhr, samstags ab 14 Uhr und an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr

Kleiderordnung: keine