Ein veganer Smoothie mit Honigmelone & Grüntee

Ein Fläschchen Honigmelone und Grüntee von Fern Green aus dem Buch "Vegane Smoothies", erschienen 2020 im Verlag Dorling Kindersley. © Dorling Kindersley Verlag GmbH, München, ein Unternehmen der Verlagsgruppe Penguin Random House, BU: Stefan Pribnow

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Gilt nicht grün als gesund?! Grün sind Spinat und Gurke, Grüntee auch, das sagt schon der Name, und, wenn die Honigmelone noch nicht reif ist, zudem diese Zuckermelone, aber lassen wir das.

Honigmelone, vor allem, wenn sie reif ist, „mache schön“ schreibt Fern Green in ihrem Buch „Vegane Smoothies proteinreich und gesund“, aus dem wir hier und heute dieses eine Anleitung zur Zubereitung von „über 65 Rezepten mit Pflanzendrinks, Getreide und Obst“ vorstellen. Green notiert ferner zur Honigmelone: „Sie regt nämlich die Kollagenproduktion an und fördert die Reparatur von Körpergewebe.

Dafür dieser Drink, der die Durchblutung fördert, hydrierend wirkt und Energie spendet.

Die Zutaten für Honigmelone und Grüntee nach einem Rezept von Fern Green. © Dorling Kindersley Verlag GmbH, München, ein Unternehmen der Verlagsgruppe Penguin Random House

Honigmelone & Grüntee

Zutaten

  • 200 g Honigmelone, geschält und in Spalten geschnitten
  • 2 Handvoll junger Blattspinat
  • 1/2 Salatgurke, in Stücke geschnitten
  • 1 Stück Ingwer (1 cm), geschät und geraspelt
  • 1 TL Zitronensaft
  • 250 ml kalter grüner Tee

Zubereitung

  • Melone, Spinat, Gurke, Ingwer, Zitronensaft und Tee in einen Mixer füllen und glatt pürieren.
  • Den Smoothie in ein Glas gießen und servieren.

Anmerkungen:

Vorstehendes Rezept für den veganen Smoothie „Honigmelone & Grüntee“ stammt aus dem Buch „Vegane Smoothies – proteinreich und gesund“ von Fern Green aus dem Verlag Dorling Kindersley. Siehe auch die Rezension „Coole kalte Mixgetränke aus Obst und Gemüse – Zur Rezeptsammlung „Vegane Smoothies“ von Fern Green“ von Kerstin-Bettina Kaiser.