„Die Aussicht, einige Male Erbsensuppe essen zu dürfen…“

Erbsensuppe mit Brot. Quelle: Quelle: Pixabay, Foto: Esther Merbt

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). In der Reihe „Wahre Worte“ bieten wir im Magazin GASTROSOFIE hier und heute wenige von Gunilla Budde. Die Historikerin wurde als Gunilla-Friederike Budde am 6. Juli 1960 in Herford geboren. Sie schrieb einige Bücher mit diesem und jenem Autor, aber die ihres Werkes „Feldpost für Elsbeth. Eine Familie im Ersten Weltkrieg“.. Wallstein-Verlag, Göttingen 2019, ISBN 978-3-8353-3526-4, tragen…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen von Gastrosofie
Anmelden Registrieren