Claudio Sadler bleibt Meisterkoch in Mailand

47
Claudio Sadler im Ristorante Sadler in Mailand. © Ristorante Sadler, Foto: Marco Tacchini

Mailand, Italien (Gastrosofie). Wenn am 16. Januar 2023 das Casa Baglioni in Mailand im Designviertel Brera offiziell eröffnet, dann ist auch das mit einem Michelin-Stern gekrönte Restaurant des Mailänder Starkochs Claudio Sadler dort eingezogen. Schon jetzt wird gemunkelt, daß der Weinkeller beeindruckend sei.

Claudio Sadler wurde als Verantwortlicher für den gesamten Kulinarik-Bereich engagiert. Der Mailänder Spitzenkoch schließt die Lokalität in der Via Ascanio Sforza und verlegt sein mit einem Michelin-Stern ausgezeichnetes Restaurant in die Casa Baglioni. Dort werde das bekannte Restaurant über einen eigenen Eingang verfügen. Nicht nur Hotelgäste sollen in den Genuß der Köstlichkeiten von Claudio Sadler kommen.

Vorheriger ArtikelMehr als Jahresendriegel – „Stollen“, „Spekulatius“, „Lebkuchen“ und „Miss Carrot“ von Foodloose
Nächster ArtikelWo wird das beste Tumbet auf der größten Insel der Balearen gekocht? – Jörg Dauscher verrät auch das im “Speiseführer Mallorca”