Au weia, Auberginen, heiß und thunfischig! – Rezept: Auberginen-Thunfisch-Röllchen

290
Auberginen. Quelle: Pixabay, Foto: Lino Lombardi

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Welche Frage stellte einst Amos Oz in seinem Roman „Eine Geschichte von Liebe und Finsternis“? Die Antwort finden Sie entweder im besagten Buch oder im Beitrag Amos Oz über Schwarzbrot mit Zwiebeln und halbierte Oliven von Kerstin-Bettina Kaiser.

Was man mit Auberginen anstellen kann, das zeigen wir in diesem Rezept für

Auberginen-Thunfisch-Röllchen

Zutaten

  • 12 Scheiben roter Thunfisch
  • 12 Stäbchen eines würzigen, naturreinen Hartkäses
  • 12 Auberginenscheiben einer Aubergine
  • 1 Tomate
  • extra natives Olivenöl
  • frischer Oregano
  • Paniermehl
  • Salz

Zubereitung

  • Aus einer Aubergine 12 schinkendünne Scheiben schneiden und zwar der Länge der Aubergine nach. Alle Scheiben auf ein gefettetes Backblech legen.
  • Das, was von der Aubergine übrig geblieben ist, in kleine Würfel schneiden.
  • Die Auberginen-Würfel in einer Pfanne mit wenig Öl anbraten.
  • Nun 12 Scheiben Thunfisch leicht flach klopfen. Die Thunfischscheiben sollten fast so lang sein wie die Auberginenscheiben.
  • Jetzt gilt es, geschickt die Röllchen zu formen und zwar eine Auberginenscheibe außen und innen eine Thunfischschiebe sowie als Füllung ein Stächen Hartkäse sowie ein paar Auberginenwürfel. Aufrollen!
  • Nun jedes der 12 Auberginen-Thinfisch-Röllchen mit Küchengarn umwickeln bezeihungsweise zusammenbinden.
  • Dann die Röllchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Gutes, möglichst extra natives Olivenöl darüber träufeln
  • Darüber nun erst gutes Paniermehl und dann Oregano streuen.
  • Zum Schluß die in dünne Streifen geschnittene Tomate auf die Röllchen legen. Etwas beziehungsweise nach Belieben salzen.
  • Ab damit in den vorgeheizten Ofen bei 200° Celsius und 12 Minuten backen.
  • Anschließend das Blech aus dem Ofen holen, etwas abkühlen lassen und die Auberginen-Thunfisch-Röllchen vom Garn befreien

Anrichten

Die Auberginen-Thunfisch-Röllchen nochmals mit etwas Olivenöl beträufeln, gerne garnieren nach Geschmack und mit Schwarzbrot, Zwiebeln und Oliven servieren oder mit Fladenbrot oder Baguette. Wie es Euch gefällt!