Wenn dicke Blaue einen an der Waffel haben – Im Spargelhof Klaistow dreht sich derzeit alles um die Heidelbeeren

292
© Foto: Fritz Hermann Köser, Aufnahme: Klaistow, 20.7.2021

Klaistow, Brandenburg, Deutschland (Gastrosofie). Selber pflücken? Na klar. Ein großes Vergnügen, gerade für die ganz Kleinen. Sofern sie bis 1,20 Meter messen, können sie sich mit der Zwergenschale zu den Sträuchern wagen. Und die Blaubeeren ernten, für die die Größeren sich vielleicht erst mühsam bücken müssen.

Für die gibt es die mittlere Schale oder gar einen großen Korb. Alle Behältnisse stammen vom Spargelhof Klaistow, eigene Körbe darf man nicht mitbringen, aus hygienischen Gründen. Auch sonstige Taschen, Kinderwagen und Hunde sind nicht erwünscht. Von den Gebäuden ist es nur ein kleiner Spaziergang durch den Kiefernwald zu der großen Lichtung mit den Sträuchern. Dabei passiert man auch ein Freigehege, in dem friedliche Ziegen sich geduldig streicheln lassen. Am Ziel angekommen, lernt man, dass man auch bei Blaubeere nicht immer gleich Blaubeere ist. Gleich vier Sorten wachsen hier: Reka, Elizabeth, Bluecrop und Duke, so die klangvollen Namen. Gerne erklärt ein Info-Schild die Unterschiede: die einen würzig, die anderen aromatisch. Oder schmackhaft. Die Praxis in Form von Probieren dürfte endgültig Licht ins Dunkle bringen.

© Foto: Fritz Hermann Köser, Aufnahme: Klaistow, 20.7.2021

Und wer nicht selber pflücken will, kann an den hofeigenen Marktständen die gesunde Köstlichkeit käuflich erwerben. Wie auch immer, Heidelbeeren aus Klaistow sind nun einmal knackig und gesund. So steht es auf einem weiteren Schild geschrieben, dick und breit. Die Aufschrift hält, was sie verspricht. Nicht von ungefähr befindet sich die Anbaufläche, die inzwischen auf 125 Hektar gewachsen ist, auf märkischem Sand. Dort, umgeben von Kiefernwäldern, sollen die die dicken Blauen besonders gut gedeihen.

© Foto: Fritz Hermann Köser, Aufnahme: Klaistow, 20.7.2021

Nach getaner Arbeit meldet sich der Appetit, welcher in dem großen Restaurant oder dem Café gleich nebenan umgehend gestillt werden kann. Nur zu gerne greift die Speisekarte das Heidelbeer-Thema auf. Sogar das Kasseler oder das Schnitzel kommt an den Beeren nicht vorbei. Wurde doch die Bratensoße mit den fruchtigen Vitaminbomben verfeinert. Ein zumindest interessantes Geschmackserlebnis. Weniger experimentell sind da die Waffeln geraten. Knusprig, mit einer nicht allzu süßen, aber umso fruchtigeren Blaubeer-Soße mit ganzen Beeren. Eine ebenso fruchtige Kugel Heidelbeer-Eis rundet diese Köstlichkeit ab. Dazu noch eine herrlich kühle Heidelbeer-Limonade und, als Absacker, noch einen Blaubeer-Likör. Irgendwie entfaltet diese Frucht Suchtpotential…

Spargelhof Klaistow

Adresse: Glindower Straße 28, 14547 Klaistow

Kontakt: Telefon: +493320661070

Heimatseite im Weltnetzhttps://www.spargelhof-klaistow.de/saisons/heidelbeeren