Violetter Spargel von Bejo auf der Fruit Logistica 2019 in Berlin

0
393
Violetter Spargel. © Bejo Zaden B.V.

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Spargel ist bekanntlich weiß. Ja, es gibt auch grünen Spargel, aber auch lila oder violetten Spargel?

Auf der Fruit Logistica Anfang Februar 2019 in Berlin stellte Bejoa Zaden B.V. lila Gemüse mit hohem Nährstoffgehalt vor und nennt das „Purple Power“. Die Messe Berlin GmbH teilt dazu mit, was Kevin van Schaik, Area Crop Manager South America, dazu sagt: „Erasmus F1 ist der erste purpurfarbene Spargel, der 100 Prozent männlich ist.“

Weiter heißt zu dem offensichtlich Erasmus F1 genannten violetten Spargel, dass „männliche Pflanzen … schneller“ wachsen und „höhere Erträge“ bringen würden. Und was sagt Bejo den Bauern noch? Dass der violette Spargel „für den Anbau in Nord-, Mittel- und Südeuropa geeignet“ sei.

„Erasmus F1 schmeckt leicht süßlich, ist reich an Antioxidantien und kann roh und ungeschält gegessen werden. Damit eignet er sich perfekt für Salate oder als Snack“, teilt die Messe Berlin noch mit.

Auf der Heimatseite Bejo.nl wird im Weltnetz darüber informiert, dass man diesen violetten Spargel auch „gut braten“, im Wok zubereiten oder „grillen“ könne.

Tja, ausprobieren, oder?