Rezept: Şöbiyet (Baklava mit Grießpudding)

22
Şöbiyet (Baklava mit Grießpudding) im Buch "Türkisch kochen" von Nermin Yazilitas. © Foto: Nina Soentgerath

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Şöbiyet ist ein türkisches Dessert, das klassischem Baklava sehr ähnelt. Im Grunde genommen ist es Baklava mit Grießpudding. Probieren Sie

Şöbiyet (Baklava mit Grießpudding)

Für 12 Portionen | Zubereitungszeit 20 Minuten plus Backzeiten 40–45 Minuten

Zutaten

Für den Sirup

  • 500 g Zucker
  • 1 Scheibe von 1 unbehandelten Zitrone

Für die Puddingfüllung

  • 375 ml Milch
  • 3 EL Weichweizengrieß
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Außerdem

  • 200 g Butter
  • 60 ml Sonnenblumenöl
  • 22 Blätter Yufkateig für Baklava
  • 200 g gehackte Pistazienkerne

Zubereitung

Für den Sirup 500 ml Wasser mit dem Zucker und der Zitronenscheibe unter ständigem Rühren in einem Topf aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Mischung nun in 15 Minuten bei mittlerer Temperatur zu einem Sirup einkochen. Dann vom Herd nehmen und zum Abkühlen beiseitestellen.

Nun für die Puddingfüllung die Milch und den Grieß in einen Topf geben. Die Mischung unter Rühren kochen, bis sie eindickt. Dann den Vanillezucker zufügen und alles gut vermischen. Die Puddingfüllung zunächst zur Seite stellen.

Danach die Butter und das Sonnenblumenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen, bis die Butter schmilzt. Sollte sich Schaum bilden, diesen mit einem Löffel abschöpfen.

Den Backofen auf 170–180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Elf Yufkablätter übereinander auf die Arbeitsfläche legen. Den Yufka-Stapel nun an der langen Seite in sechs schmale Streifen schneiden. Jeden Streifen dann in fünf gleich große Quadrate schneiden.

Auf jeden quadratischen Stapel (elf Blätter aufeinander) 1 TL Puddingfüllung und 1 TL gehackte Pistazien geben. Die Quadrate dann zu Dreiecken zusammenklappen und mit der Spitze nach unten auf einem mit Backpapier belegten Backblech aneinanderreihen. Die übrigen elf Blätter ebenso zurechtschneiden, füllen und auf das Backblech schichten.

Mit einem Löffel über jedes Dreieck etwas Butter-Öl-Mischung geben und das Baklava dann im vorgeheizten Backofen auf dem mittleren Einschub 40–45 Minuten backen, bis es goldbraun ist.

Das fertige Baklava aus dem Ofen nehmen und sofort den lauwarmen Sirup darübergießen. Das Baklava mit Grießpudding vor dem Servieren 2–3 Stunden abkühlen lassen.

Anmerkung:

Vorstehendes Rezept steht im Buch “Türkisch kochen” mit Nermin Yazilitas aus dem Christian-Verlag. Siehe auch den Beitrag “80 Sehnsuchtsrezepte aus der Türkei” – Zum Buch “Türkisch kochen” von und mit Nermin Yazilitas von Ole Bolle im Magazin GASTROSOFIE.

Vorheriger ArtikelRezept: Crema fritta
Nächster ArtikelRezept: Torta de pomi