Rezept: Gilik Köfte (Frikadellen mit Bulgur)

33
Gilik Köfte (Bouletten mit Bulgur) im Buch "Türkisch kochen" mit Nermin Yazilitaş. © Foto: Nina Soentgerath

Berlin, Deutschland (Gastrosofie).

Gilik Köfte (Frikadellen mit Bulgur)

Für 6 Portionen | Zubereitungszeit 30 Minuten

Zutaten

  • 3 Zwiebeln
  • 500 g feiner Bulgur
  • 1 kg Rinderhackfleisch
  • 2 TL Chiliflocken
  • 1 TL gemahlener Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 ½ TL Salz
  • 3 TL getrocknetes Basilikum
  • Sonnenblumenöl zum Braten

Zubereitung

Zuerst die Zwiebeln schälen, fein hacken und mit dem Bulgur, dem Hackfleisch, den Gewürzen und 125 ml Wasser in eine Rührschüssel geben.
Die Zutaten gut durchkneten, bis eine weiche Masse entsteht.

Aus der Hackfleischmasse mit angefeuchteten Händen runde Frikadellen formen. Diese in einer beschichteten Pfanne in etwas Öl von beiden Seiten anbraten.

Anrichten

Die Bouletten können nun sofort serviert werden. Dazu passt als Beilage Salat und als Getränk Ayran.

Anmerkung:

Vorstehendes Rezept steht im Buch “Türkisch kochen” mit Nermin Yazilitas aus dem Christian-Verlag. Siehe auch den Beitrag “80 Sehnsuchtsrezepte aus der Türkei” – Zum Buch “Türkisch kochen” von und mit Nermin Yazilitas von Ole Bolle im Magazin GASTROSOFIE.

Vorheriger ArtikelVom Rubikon hoch zum Ristorante Castello di Montenovo – Romagna sehen und hören, riechen und schmecken
Nächster ArtikelSangiovese, Famoso und Riesling – Gutes wächst und gedeiht in den Weinbergen unter dem Castello Montesasso im Savio-Tal