Murgh Makhani – Indisches Curry mit Butterhähnchenbrust und Basmatireis

0
288
Indisches Butterhuhn mit Reis. © Reishunger

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Indisches Curry. Butterhähnchenbrust. Basmatireis. Reishunger!

Das alles passt prima zusammen. Wer sich die Butter-Chicken-Paste nach indischem Originalrezept nicht zutraut, der kann sie kaufen.

Alles andere, darunter Hähnchenbrust, Naturjoghurt, Basmatireis, Tomaten und Kokosmilch, muss jeder Häuptling am heimischen Herd vorher kaufen. Manche haben das im Haus wie Safranfäden und Salz.

Die Butter-Chicken-Paste von Reishunger nach indischem Originalrezept. © Reishunger

Zutaten

Mengeund Material
1. 1 Pk.Butter Chicken Paste
Nach indischem Originalrezept
150 gHähnchenbrust (alternativ Tofu o. Jackfruit)
100 gNaturjoghurt
2 ELButter
250 mlKokosmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
250 mlTomatenfruchtfleisch
1 TLSalz
Safranfäden
Reis
200 gBasmatireis
Basmati Pusa 1121 aus Indien, Himalaya
Garnieren
1 BundKoriander (alternativ glatte Petersilie)
Safranfäden

Zubereitung Reis (in einem elektrischen Reiskocher)

  • Basmatireis (200 g) in den Reiskocher geben.
  • Innentopf entnehmen und Reis im Innentopf zweimal durchwaschen. Wasser abgießen.
  • Die 1.5-fache Menge Wasser dazugeben, also 1½ (350 ml). Nach Belieben salzen.
  • Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus „Weiß“ starten.
  • Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Für die Zubereitung eignet sich beispielsweise Ein digitaler Reiskocher für den Reishunger von Reishunger.

Zubereitung Curry – Butterhähnchenbrust

  1. Hähnchenbrust (ggf. Alternative) in mundgerechte Würfel schneiden und anschließend mit Naturjoghurt und der Butter Chicken Currypaste marinieren.
  2. 2 EL Butter oder Ghee in einer Pfanne erhitzen und das marinierte Fleisch darin kurz anbraten.
  3. Das Fleisch mit Kokosnussmilch und dem Tomatenfruchtfleisch ablöschen. 1 TL Salz und ein paar Safranfäden hinzugeben, alles gut verrühren und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Das fertige Butter Chicken mit Basmati Reis oder frisch gebackenem Naan Brot servieren. Zuvor mit frischem Koriander und ein paar Safranfäden garnieren. Guten Appetit!

Anmerkung:

Das Rezept ist von Reishunger.