Feurige Garnelenpfanne mit Knoblauch und Chili, Mayo und Stroh

Feurige Garnelenpfanne mit Chilischoten, Knoblauchzehen und Stroh. © Stroh

Berlin, Detuschland (Gastrosofie). Wenn es heiß ist in deutschen Landen, dann muss es am heimischen Herd scharf zugehen. Nichts geht gegen gute Garnelen, wenn sie wirklich zertifiziert und bio sind, nicht dieser Scheibenkleister aus Aquakulturen, vollgepumpt mit miesem Fischmehl und Antibiotika. Also entweder Black Tiger Garnele oder die Weißfuß-Garnele die mit Biofutter versorgt wurden und aus wirklich…...

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen von Gastrosofie
Anmelden Registrieren
Vorheriger ArtikelEin Muntermacher auf Mate-Tee-Basis mit 100 Prozent pflanzlichen Bio-Rohstoffen – Bio-Mate Pur und Pfirsich von Bionade
Nächster ArtikelSchwarze Johannisbeer-Schorle mit Brombeeren und Minze