Ein Werk für den Küchenbücherschrank – Kultrezepte aus Venedig von Laura Zavan

0
645
"Venedig - Die Kultrezepte" von Laura Zavan. © AT Verlag

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Die im italienischen Treviso aufgewachsene und seit einem Vierteljahrhundert in Paris lebende Autorin Laura Zavan unternahm fünf kulinarische Spaziergänge durch Venedig, speiste in empfehlenswerten Restaurants, auf die sie in ihrem Buch „Venedig – Die Kultrezepte“ hinweist, das 2014 im AT-Verlag, der 1978 im schweizerischen Aarau gegründet wurde, erschien, und gibt allerlei Einkaufstipps.

Dass die die massentouristischen Orte wie das Caffè Florian und Harry’s Bar nicht fehlen, das wundert wenig, doch das sich in Zavans Werk abseits der touristischen Ströme, die sich durch die Lagunenstadt ergießen, auch Abgelegenes wiederfindet, das ist wunderbar.

Die kulinarische Adressen Venedigs runden das Buch, das kein Restaurantführer ist, allerdings nur ab. Zavan streifte vor allem durch die traditionelle Küche Venedigs, um allerhand Rezepte zu sammeln, von denen sie 100 vorstellt. Laura Zavan, die eine einfache und authentische Küche zu schätzen weiß, wovon sie in über einem Dutzend Büchern, die in den letzten zehn Jahren entstanden, zu berichten weiß, liefert mit ihrem Buch die Grundlage für gelungene Speisen wie gegrillten Seeteufel, süss-sauer eingelegte Sardinen oder Risotto mit Tintenfisch. Toll ist das Angebot an Rezepten mit Fisch und Meeresfrüchten aus der Lagune. Allerdings landen Tiere vom Festland auch im Topf. Kaninchen im Schmortopf schein ein Klassiker zu sein.

Das Lektorat beim Verlag lässt allerdings zu wünschen übrig, denn was sollen Brühwürfel oder Mayonnaise in einer authentischen Küche Venedigs zu suchen haben oder „geräuchtem Schinken“? Und nicht jedes nach Zavans Rezepten zubereitete Gericht wird einem vom Hocker hauen. Dennoch ist das Buch voller bunter Bilder von Grégoire Kalt eine Bereicherung im Küchenbücherschrank oder für eine kulinarische Reise in die Hauptstadt der einstigen Republik Venedig, die heute die Hauptstadt der Region Venetien ist, geeignet. Gehen Sie aus, essen und trinken Sie in den Restaurants auf den Inseln der Durchlauchtigsten, aber kochen Sie auch am heimischen Herd der Venedig-Reise, am besten vor Ort in einem der Appartements.

Bibliographische Angaben

Laura Zavan, Venedig, Die Kultrezepte, Fünf kulinarische Spaziergänge mit Restaurant- und Einkaufstipps, Fotos: Grégoire Kalt, 272 Seiten, Einband: Gebunden, Gewicht: 1315 g, Format: 20.5 x 26 cm, AT Verlag, 1. Auflage, Aarau 2014, ISBN: 978-3-03800-826-2, Preis: 29,90 EUR (D), 39,90 sFr