Drei Sterne, zehn Gänge – Das Restaurant „Anne-Sophie Pic“ in Valence an der Rhone

18
Mille feuille im Restaurant "Anne-Sophie Pic" in Valence an der Rhone. © Anne-Sophie Pic

Valence, Frankreich (Gastrosofie). Wer es in die Hauptstadt des französischen Départements Drome schafft und also nach Valence am Ufer der Rhone, der möchte Anne-Sophie Pic und ihren Mann David im gemeinsam betriebenen Restaurant „Anne-Sophie Pic“ einen Besuch abstatten und sich im Speisesaal, der um einen Kristall-Kronleuchter herum organisiert scheint, der drei weitere Räume voneinander abgrenzt, welche von großen Glasfronten mit Blick auf die Gärten erhellt werden, wohlfühlen.

Das Interieur mag feminin wirken, seine Farbgebung ist in Grau- und in hellen Rosatönen gehalten. Das eine oder andere mag an Geschichte des Hauses erinnern, allerdings finden sich auch Gegenstände Japan in diesem Gasthaus sowie Grün.

Grün, gut und schön ist das zehn Gänge währende Menü.

  • en clair – obscur
  • verdeur fondante
  • balade entre ronces et sous bois
  • l’effet papillon ou racines immortelles
  • nagori d’été
  • goûter la ferme avec passions ou le sentier de Diane
  • crémeux de coumarine
  • escapade dans le jardin d’Eden
  • carreaux flanqués de fraîcheur

Spätestens bei verdeur fondante schmilzt nicht nur das Eis zwischen Fernost und Frankreich im Drei-Sterne-Restaurant

Anne-Sophie Pic

Adresse: 285 Avenue Victor Hugo, 26000 Valence, Frankreich

Kontakt: Telefon: +33475441532

Heimatseite im Weltnetz: https://www.anne-sophie-pic.com/valence/#lerestaurant

Öffnungszeiten: von 12 Uhr bis 14 Uhr und von 19:30 Uhr bis 21.30 Uhr