„Drei epische Braten“ und gute Gäste am heimischen Herd versammeln – Zum Kochbuch „Together – Alle an einem Tisch“ von Jamie Oliver

29
"Together - Alle an einem Tisch. Über 120 Rezepte für Familie und Freunde" von Jamie Oliver. © Dorling Kindersley Verlag GmbH, München

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Ein gutes Buch, viele schöne Bilder und – wie wahr – mit „Together“ ein tolles Thema. Das neue Buch über 360 Seiten mit über 200 farbigen Fotos und über 120 Rezepten von Jamie Oliver aus dem Dorling-Kindersley-Verlag mit Sitz in München, der zu Penguin Random House gehört, trägt den Titel „Together – Alle an einem Tisch“.

Zusammen alle an einen Tisch bringen, das gelingt vielen Leuten in deutschen Landen nur noch beim Speisen auf Reisen, wenn nämlich alle zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmt Ort sind, oder dank repressiver Maßnahmen von Staaten, deren Führer sich nicht autoritär zeigen, sondern als totalitär offenbaren. Richtig, auf die Früchte kommt es an, nicht aufs Blabla in Politik und Presse.

Bei Kochbüchern ist das nicht anders. Die Qualität zeigt sich am heimischen Herd. „Ob esn un die gute, alte Dinnerparty ist, ein Fest zu einem besonderen Anlass oder einfach der Wunsch, unsere Liebsten am Wochenende um den Tisch zu verlassen“, wie Jamie Oliver in seiner Einleitung schreibt, Zutaten und Zubereitung müssen stimmen. Oliver: „Ich möchte Sie hier mit absolut zuverlässigen, gut durchdachten Rezepten versorgen, die so aufgebaut sind, dass Sie immer bestens organisiert sind, cool, gelassen und entspannt bleiben und, vor allem, auch selbst etwas von Ihren Gästen haben.“ Mein Tipp: Beziehen Sie Ihre Gäste beim Einkaufen (und Bezahlen) der Zutaten sowie bei der Zubereitung ein. Allerdings wäre es gut, wenn Ihre Gäste keine Idioten sind, die Streß bereiten.

Was für streßfreie und unvergeßliche Mahlzeiten nötig sei, darüber informiert Oliver schon auf der sechsten Seite und also noch kurz vor dem Inhaltsverzeichnis auf Seite sieben. Danach beginnt das Betrachten der bunten und bisweilen beigen Bilder mit dem An- und Reinlesen der Rezepte. Einen „Quiche“ mit Kürbis würde ich einmal probieren wollen. „Steinbutt aus dem Ofen“ mit Fenchel, Karotten und Zitrone, „Dukkah-Brathähnchen mit Kürbis und Auberginenpüree sowie ein (sein) „Üppiges Boeuf Bourguignon“ sollen sein, „Drei epische Braten“ müssen sein.

Wenn Ihnen hier und heute das Wasser im Munde zusammenläuft, dann holen Sie sich morgen das neueste Werk von Jamie Oliver in deutscher Sprache.

Biographische Angaben

Jamie Oliver, Together – Alle an einem Tisch, Über 120 Rezepte für Familie und Freunde, 360 Seiten, Über 200 farbige Fotos, Format: 197 x 255 mm, fester Einband, Verlag: Dorling Klasing Penguin Random House, München, 1. Auflage, September 2021, ISBN: 978-3-8310-4331-6, Preise: 29,95 EUR (Deutschland), 30,80 EUR (Österreich)