Weinbar und Winzerabende – Serie: Das Il Calice am Walter-Benjamin-Platz in Berlin-Charlottenburg (Teil 2/2)

0
197
© Bragato Restaurationsgesellschaft mbH

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Damit, dass die Weinkarte beachtlich sei und die Weinempfehlung profund, beendeten wir den ersten Teil der Serie über das Il Calice am Walter-Benjamin-Platz in Berlin-Charlottenburg mit dem Titel Das Gourmetrestaurant.

Nun noch ein paar Sätze zur einzigartigen Weinbar, die für sich schon eine Augenweide ist. Die Bar ist kreisrund und umfasst eine imposante Säule, welche mit Licht und verschieden farbigen Flaschen den Gast in den Bann zieht. Rings um die Bar finden sich Hocker und einige Hochtische, allesamt in Holz und Rosttönen.

Der gut Spagat zwischen klassisch, schick und gemütlich ist hier hervorragend gelungen und lädt zum verweilen mit Freunden oder auch Geschäftspartnern ein.

© Bragato Restaurationsgesellschaft mbH

Wermut und immer wieder Wein

Neben Verschiedenen Wermut Sorten, Gins, Grappen und Whisky liegt der Focus hier ganz klar auf Wein. Die Karte umfasst ca 300 Postionen und wird stetig weiter entwickelt und verfeinert. Der Focus liegt auf den Terroir Weinen Italiens. Einige Größen sind natürlich auch dabei, die wirklichen Schätze sind aber auf den ersten Blick nicht erkennbar.

Gut, dass das Team sich bestens auskennt und gerne beratend zur Seite steht. Die einzigen „nicht Italiener“ auf der Karte sind die Champagner. Hier ist die Leidenschaft einfach zu groß um sie nicht anzubieten. Aktuell im offenen Ausschank der Brut Reserve von Charles Heidsieck. Ergänzt wird der Schaumwein von grandiosen Produkten wie Cantina della Volta aus der Emilia Romagna.

Ca. 20 Weine befinden sich im ständig wechselnden Ausschank um den Kunden eine möglichst große Diversität zu bieten. Wer lieber zu Flasche greift wird bereits ab 27 Euro fündig und bekommt unter 50 Euro schon hervorragende Tropfen.

© Bragato Restaurationsgesellschaft mbH

Jazznächte

Jeden Donnerstag ab 19 Uhr spielen, unter Organisation des New York New York Duos, immer wechselnde Jazz Künstler in der Bar und schaffen so eine ausgelassene Stimmung.

Winzerabende

Im IL Calice steht der Januar unter dem Stern des Genusses. Küchenchef Roberto Sannino und Sommelier Nitya Kostka laden alle Freunde feiner Küche und Weine auf eine Reise durch Italiens feinsten Aromen des Winters ein. Ganz nach dem Motto: „Raus aus der Stube, rein in die Stube.“

Die Tage und Themen lauten

  • 10. und 11. Januar 2019 IL Bosco / Der Wald
  • 17. und 18. Januar 2019 IL Mare / Das Meer
  • 24. und 25. Januar 2019 IL Formaggio / Der Käse

Wenn das nicht mystisch und vielversprechend klingt, was dann? Also nichts wie hin zu einer Jazznacht oder zu einem Winzerabend ins

Il Calice

Walter-Benjamin-Platz 4, 10629 Berlin

Kontakt: E-Mail: restaurant@ilcalice.de, Telefon: +49 30 324 2308

Webenoiteca-il-calice.de

Öffnungszeiten: von Montag bis Samstag in der Zeit von 12 Uhr bis 1 Uhr