Susann Kreihe, immer eine gute Suppe

5
"Suppen" von Susann Kreihe. © Christian

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Brühen, Fonds und Bouillons perfekt gekocht verspricht Susann Kreihe in ihren Kochbuch „Suppen“ und bietet auf 224 Seiten 80 Rezepten aus aller Welt, für die Alex und Angkana Neumayer gute Fotografien lieferten, die Suppen vor allem vor allerlei Grautönen und dunklem Hintergrund zeigen.

Das ist Geschmackssache wie eine gute Suppe. Die sind jedoch so gut, dass sich die Löffel wie von selbst biegen, so als würde Uri Geller am heimischen Herd stehen.

So wie Geller einige Leute mit seinem Löffeltrick gaga machte, so macht Kreihe mit ihren Suppren diese wiede gesund und glücklich! Ob Leipziger Allerlei als feine Gemüsesupper mit Flußkrebsschwänzen, Pho in Saigon oder der Marak Kubbeh in New York, ob Pilzcremesuppe, die griechische Bohnensuppe Fasolada oder die schwedische Snolsoppa oder die russische Sommersuppe Okroschka oder eine französische Zwiebelsuppe, für alle Suppekasper ist etwas dabei.

Mit dem Rezept- und Kochbuch von Susann Kreihe gelingt immer eine gute Suppe!

Bibliographische Angaben

Susann Kreihe, Alex und Angkana Neumayer, Suppen, Brühen, Fonds und Bouillons perfekt gekocht. Mit 80 Rezepten aus aller Welt, 224 Seiten, ca. 120 Abbildungen, Format 22,5 x 27,1 cm, fester Einband, Verlag: Christian in der GeraNova Bruckmann Verlagshaus GmbH, München, 1. Auflage, 14.10.2020, ISBN: 9783959615068, Preis: 34,99 EUR (Deutschland)