Morgens Coco Chanel, Gianni Versace, Christian Dior, Giorgio Armani, Jean Paul Gaultier, Karl Lagerfeld und andere Modeschöpfer über den Dächern von Graz verspeisen oder Frühstücken im “Freiblick”

53
Dachterrasse des „Kastner & Öhler“. © Foto/BU: Dr. Bernd Kregel, Aufnahme: Graz, 1.6.2012

Graz, Steiermark, Österreich (Gastrosofie). Wer in Graz Guck- und Gaumenfreuden sucht, der findet sich über den Dächern der Hauptstadt der Steiermark, genauer: bei Kastler und Köhler. Dort bitte nicht im “Ristorante Paradiso” im Innenhof Halt machen, an der Champagner Bar im ersten Stock oder in der dritten Etage im “La Place”, sondern bitte hoch hinaus ins sechste Stockwerk ins “Freiblick” gehen.

Blick über die Dächer von Graz

Von der attraktiven Dachterrasse bieten sich Besuchern beachtliche Blicke über die Grazer Altstadt mit ihrem “roten Dächermeer”. Dr. Bernd Kregel schreibt dazu unter der Überschrift Wie aus dem Ei gepellt – Die Gourmetstadt Graz profiliert sich als „City of Design“ im MaDeRe: “Besonders von einer kleinen Holzrampe aus, die frei schwebend die Straßenschlucht darunter erkennen lässt und daher beim Betreten zunächst ein wenig Mut erfordert. Doch welch eine Atmosphäre, wenn von hier aus der Blick auch nach oben schweift zum riesigen Uhrturm auf dem Schlossberg als dem Wahrzeichen der Stadt.”

Blick in die Karte im “Freiblick”

Das “Freiblick” gilt als Tagescafé, bietet also Kaffee und Kuchen, Tee und Tartes sowie weitere tolle Süßspeisen. Klassiker wie Wiener Schnitzel vom steirischen Kalb mit Erdäpfel-Häuptelsalat samt Preiselbeeren sind auch zu aben, doch die verschiedenen Frühstücksangebote, die nach Coco Chanel, Gianni Versace, Christian Dior, Giorgio Armanie, Jean Paul Gaultier, Karl Lagerfeld und Kollegen benannt wurden, sind ein Muß am Morgen. Croissant und Kaisersemmel sowie ein Stück Pur-Pur-Brot von Robert Edegger aus der traditionellen Hofbäckerei Edegger-Tax sind auch mit dabei.

Wer morgens noch mehr möchte, beispielsweise Müsli und Eiergerichte, die Eier kommen von frei laufenden Hühner aus dem Sulmtal, der möchte ab 9.30 Uhr im “Freiblick” einkehren. Mit anderen Worten: Morgens Coco Chanel, Gianni Versace, Christian Dior, Giorgio Armani, Jean Paul Gaultier, Karl Lagerfeld und andere Modeschöpfer über den Dächern von Graz verspeisen oder Frühstücken im

Freiblick

Adresse: Sackstraße 7-13, 8010 Graz, Österreich

Kontakt: Telefon: +43316835302, E-Brief: info@freiblick.co.at

Heimatseite: freiblick.co.at

Öffnungszeiten: Montags bis samstags ab 9.30 Uhr

Anmerkung:

Siehe auch den Beitrag Grazer Ecken von der Hofbäckerei Edegger-Tax von Ole Bolle im Magazin GASTROSOFIE.

Vorheriger ArtikelGraetzer Kapaun, was sonst? – Und wo, wenn nicht im Restaurant “Der Steirer”!
Nächster ArtikelGrazer Ecken von der Hofbäckerei Edegger-Tax