Einsteigen und Eintauchen oder Tunken in der Fondue-Tram

0
206
Die Fondue-Tram fährt durch Zurüch. © VBZ Zürich

Zürich, Schweiz (Gastrosofie). Einsteigen und Eintauchen! Das möchte das Motto der Fondue-Tram sein, die durch Zürich fährt. In ihr gilt Sehen im Sinne von Rausschauen und Gesehenwerden, denn die Glasscheiben sind hell und klar.

Während draußen die Leute und Lichter der 400.000 Einwohner zählenden Stadt an der Limmat und dem Zürichsee an der Fondue-Tram vorbeiziehen, tunken sie drinnen in den geschmolzenen Käse. Mitunter beschlagen die Fensterscheiben in der Tram von Zeit zu Zeit durch die Wärme der Speisen.

Das Käse-Fondue wird allerdings nur in den Wintermonaten angeboten, im Sommer gibt es eine kulinarische Reise durch verschiedene Länder.

Die Fahrt in der Zürcher Fondue-Tram sei, so sagt man, „ein Genuss und Gemütlichkeit pur“. Das Personal vom Zunfthaus zur Zimmerleuten , das direkt am Limmatquai liegt, serviert ein köstliches Käse-Fondue, vorweg selbstverständlich eine Vorspeise und nachher ein Dessert.

Die Tram ist ein echter Oldtimer der Städtischen Straßenbahn und startet am Bellevue. Mit der Oldtimer-Tram passieren die Gäste „die schönsten Plätze Zürichs“ und fahren auch am Zunfthaus zur Zimmerleuten vorbei, also den Limmatquais mit seinen historischen Zunfthäusern entlang, durch die Bahnhofstrasse, an der sich zahlreiche Warenhäuser, Boutiquen, großer Modedesigner, Schmuck- und Uhrengeschäfte sowie Luxushotels befinden, vorbei am Paradeplatz und über die Quaibrücke zwischen Limmat und Zürichsee. Was scheibe ich? Fahren Sie oder: Einsteigen und Eintauchen!

Der Gaudi beginnt in der Regel Anfang November und endet Ende Februar.

Fondue-Tram

Bellevue, 8001 Zürich

Kontakt: Telefon: + 41 848 80 18 80

Heimatseite: www.fonduetram.ch