Über 50 italienische Rezepte im Buch „Italienische Klassiker“ von Licia Cagnoni

"Italienische Klassiker. Die besten italienischen Rezepte mit über 500 Step-by-step-Fotos" von Licia Cagnoni. © Ueberreuter

Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Wer mag sie nicht, die italienische Küche. Und wer sich an den Speisen schon sattsehen kann, dem empfehle ich das Buch “ Italienische Klassiker – Die besten italienischen Rezepte mit über 500 Schritt-für-Schritt-Fotos“ von Licia Cagnoni aus dem Carl Ueberreuter Verlag mit Sitz in Wien.

Das Werk mit den italienischen Küchen-Klassikern in Klappenbroschur ist durchgehend farbig und von vorne bis hinten mit vielen Fotos versehen worden. Zudem sei das Buch laut Verlag „eine wahre Schatzkiste an besonderen Produkten, wunderbaren Gewürzen und hervorragenden Düften“. Das wundert wenig, denn Licia Cagnoni „ist seit über 25 Jahren Chef de cuisine. Ihre Karriere hat sie in Mailand an der Seite von Claudio Sadler begonnen. Sie hat Ernährungslehre nach TCM studiert und Aufbaukurse am Kushi Institut in Holland absolviert. Seit über 10 Jahren arbeitet sie mit ‚Food Editore‘ zusammen, wo sie unzählige Bücher publiziert hat, darunter auch einige Kochschulen sowie den ‚Cucchiaino d´Oro‘, ein Kochbuch für Kinder. Weiters kreiert sie Rezepte für verschiedene Zeitschriften der Verlagsgruppe Food Editore.“

Sie sollte wissen wovon die bunten Bilder, die selbstgemachter Pasta, rustikale Risotto und köstlichen Süßspeisen zeigen, handeln. Gutes Gelingen am heimischen Herd mit Cagnonis „Italienischen Klassikern“.

Bibliographische Angaben

Licia Cagnoni, Italienische Klassiker – Die besten italienischen Rezepte mit über 500 Schritt-für-Schritt-Fotos, 224 Seiten, Aus dem Italienischen von Elisabetta de Luca, durchgehend farbig, mit vielen Fotos, Klappenbroschur, Verlag: Carl Ueberreuter Verlag GmbH, 1. Auflage, Wien, 2020, ISBN: 978-3-8000-7802-8, Preis: 20 EUR