Ein Haubenkoch, ein Bergwinter und 15 Hüttenwirte

30
Probekochen für die Veranstaltung "Almkulinarik by Richard Rauch" in Schladming-Dachstein: Schülerinnen der Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft in Gröbming gingen dem Hauben-, Hütten- und Glotzen-Koch Rauch zur Hand. © Foto: Martin Huber, BU: Stefan Pribnow, Aufnahme: Gröbming, 19.10.2022

Schladming, Österreich (Gastrosofie). Nicht nur in Schladming und am Dachstein wird Almkulinarik großgeschrieben, sondern auch im Magazin GASTROSOFIE. Dort wird zudem darüber berichtet, daß Richard Rauch, der als Hauben- und Glotzenkoch gilt und Küchenschlachten geschlagen hätte, mit 15 Hüttenwirten “je ein besonderes Almgericht” entwickelt habe.

Die sogenannte “Almkulinarik gy Richard Rauch”, die im Juni 2014 gestartet wurde, werde nun nicht mehr nur im Sommer steigen wie die Temperaturen im Tal, sondern auch im Winter. In einer Pressemitteilung aus Schladming vom 25.10.2022 heißt es dazu, daß “auf 15 ausgewählten Almkulinarik-Hütten entlang der Skipisten, Langlaufloipen und Winterwanderwege … wieder je ein speziell interpretiertes Gericht serviert” werde.

Auf der Brandalm wird im Rahmen der Veranstaltung “Almkulinarik by Richard Rauch” Heublumen-Preiselbeerkuchen / Apfel-Zimt Schaum / Nusskrokant serviert. © Foto: Martin Huber, BU: Stefan Pribnow, Aufnahme: Gröbming, 19.10.2022

Die “Almkulinarik”-Hüttenpartner im Winter 2022/23

  • Sondlalm, Schladming (Untertal)
  • Ederstube, Ramsau am Dachstein
  • Rösteralm, Schladming (Pichl)
  • Waldhäuslalm ,Schladming (Untertal)
  • Schnepfnalm, Schladming (Reiteralm)
  • Oxenalm, Irdning-Donnersbachtal (Riesneralm)
  • Wieslechalm, Schladming (Planai)
  • Hochwurzenalm, Schladming (Hochwurzen)
  • Du&I Alm, Haus im Ennstal (Hauser Kaibling)
  • Brandalm- Ramsau am Dachstein
  • Sonnenalm – Schladming (Pichl)
  • Sattelberghütte – Ramsau am Dachstein
  • Rosemialm – Gröbming (Stoderzinken)
  • Krummholzhütte – (Haus im Ennstal)
  • Steireralm – Schladming (Reiteralm)

Mehr Informationen auf der Heimatseite www.schladming-dachstein.at/almkulinarik im Weltnetz.

Vorheriger ArtikelLe Café de L’Époque im ersten Pariser Arrondissement
Nächster ArtikelMehr als Jahresendriegel – „Stollen“, „Spekulatius“, „Lebkuchen“ und „Miss Carrot“ von Foodloose