Berlin, Deutschland (Gastrosofie). Weil einem in Zeiten wie diesen, in denen üble Christen und Sozen, Olivgrüne und Besserverdienende der üblichen Einheitsparteien samt deren Hofberichterstattern in Hauptabflußmedien einem selbstgebaute Tontopf-Kerzenöfen und Waschlappen statt Duschen empfehlen, obendrein noch die richtige Anwendung, nicht so viele Tränen kommen, wie man heulen möchte, helfen wir Gastrosophen gerne weiter mit einer…...

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen von Gastrosofie
Anmelden Registrieren
Vorheriger ArtikelVon „Kräuter-Parmesan-Stangerl“ bis „Gezogener Apfelstrudel“ – Neue Rezepte von Dani und Roland Trettl in „Kochen zu zweit“
Nächster ArtikelFruchtsaft macht Rinderbraten deftig – Rezept: Sauerbraten mit Traubensaft und Kartoffel-Parmesan-Talern