Eis am Stiel oder Pinguino von Pepino aus Torino – Tradition in Turin seit 1884

161
Eine Variante Haselnuss-Eis am Stil mit Cappuccino-Creme von La Maggiorana Association in der Gelateria Pepino an der Piazza Carignano in Turin. © Gelateria Pepino

Turin, Piermont, Italien (Gastrosofie). Eis am Stiel kennt jeder, zumindest aus Lichtspielhäusern. Die Kinokomödie zog bei Pubertierenden bis hin zu Postadoleszenten. Es kam davon mehr als einer Hand voll Folgen. Das gilt auch für das Eis mit Stil am Stiel, das in Turin erfunden wurde.

1939 war das entscheidendes Jahr in der Geschichte der Firma, die mit Domenico Pepino begann. Nach einer langen Zeit des Probierens, ein Eis herzustellen für die Besucher der benachbarten Oper an der Piazza Carignano gegenüber dem Palazzo Carignano, denen in den Pausen nicht viel Zeit bleib, um sich zu erfrischen, wurde endlich das erste Eis am Stiel der Welt patentiert. Die Patent-Nummer lautet 58033. Das Pinguiono genannte Eis am Stiel wurde auf den Markt gebracht, genauer auf die Palazzo Carignan.

Eis am Stil von Pepino. © Gelateria Pepino

Längst wird Eis am Stiel in aller Welt verkauft und das von Pepino zumindest in Piemont, also nicht nur in Turin. Dabei werde, so sagen Fremdenführerinnen wie Christina und Elisa, immer noch das originale Rezept der einstigen Mehrgenerationen-Eismacher-Familie Pepino genutzt. Da Domenico Pepino seinen Namen und die Rezepte an eine andere Familie verkaufte, genauer an die von Giuseppe Cavagnino, ist heute, fünf Generationen später, Edoardo Cavagnino der Herr im Eismacher-Haus. Daß in diesem weitere Rezepte hinzukamen, das ist gut so für Bessereisesser.

Degustazione premium in Gelateria Pepino in Torino. © Gelateria Pepino

Der macht weiter wie bisher, bringt aber auch neues Kaltes. Wenn das nicht cool und köstlich ist, was dann?!

Mehr Informationen über Gelati Pepino von 1884 auf der Heimatseite www.gelatipepino.it im Weltnetz.

Anmerkung:

Siehe auch den Beitrag Wenn Torino, dann Pepino oder Sich durch die Gelateria Pepino naschen – Nuss sein! (Haselnuss) von Stefan Pribnow.

Vorheriger ArtikelAuf die Nüsse – Rezept: Milchshake mit Haselnüssen und Cashewnüssen
Nächster ArtikelWenn Torino, dann Pepino oder Sich durch die Gelateria Pepino naschen – Nuss sein! (Haselnuss)