Das Loch in Dijon oder die Kneipe im Keller schreibt sich Le Trou

0
221
Die Bar des Le Trou in Dijon. © Le Trou

Dijon, Frankreich (Gastrosofie). Das Le Trou ist ein echt exklusiver Ort, durchaus eine Art Club, weniger eine Bar als vielmehr eine ungewöhnliche Kneipe in der Innenstadt von Dijon nicht weit vom Place de la République.

Ein Blick ins Le Trou in Dijon. © Le Trou

Doch bevor einem an der Bar gute Weine sowie regionale Bio-Gerichte und gute Gesellschaft geboten werden, aber auch bestes Bier muss man an dem Haus mit dem Schild Caveau de Saulx über ein Dutzend steile Stufen runter in den Kohlenkeller.

Ein Blick ins Le Trou in Dijon. © Le Trou

Der einzigartige Gewölbekeller aus dem 17. Jahrhundert ist der perfekte Ort für Kunst, Musik, Theater und private Veranstaltung. Die Steine sind nicht verputzt, sondern nackst. Jede Menge verschiedene Sitzgelegenheiten vom Stuhl über den Barhocker bis zu Sofa und Sessel bieten jedem Arsch Platz. Prächtig, oder?

Getrunken und gegessen, geredet und gehört, geguckt, gesungen und getanzt werden werden kann im Gewölbekeller. Großartig!

Le Trou

Anschrift: 5 Rue Vannerie, 21000 Dijon, Frankreich

Kontakt: E-Mail: caveaudesaulx@gmail.com

Heimatseite im Weltnetz: letroudijon.fr

Öffnungszeiten: Montags bis mittwochs von 18 Uhr bis Mitternacht, donnerstags bis samstags von 18 Uhr bis 2 Uhr nachts, sonntags geschlossen.

Kleiderordnung: keine